Navigation
Malteser Würzburg

Corona-Krise: Malteser bieten kostenlosen Einkaufsservice – zusätzliche Helfer willkommen

23.03.2020
Die Malteser Würzburg bieten ab sofort einen kostenlosen Einkaufsservice an für Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen

Würzburg. Die Malteser Würzburg erweitern ihre Dienste für Ältere, Kranke und Menschen mit Behinderung. Angesichts der dramatischen Lage und der immer wiederholten dringenden Empfehlung an ältere Menschen, das Haus zur eigenen Sicherheit nicht zu verlassen, haben die Malteser in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Senioren und Menschen mit Behinderungen der Stadt Würzburg einen kostenlosen Einkaufsservice eingerichtet. Wer älter als 65 Jahre ist und/oder wegen einer Vorerkrankung zu einer Risikogruppe gehört, kann sich ab Montagmorgen, 9 Uhr, beim Malteser Hilfsdienst Würzburg melden: 0700/62583737 (0700 MALTESER). Der Einkauf wird möglichst unkompliziert am Telefon besprochen, persönlicher Kontakt vermieden, Bezahlung erfolgt ausschließlich bar. „Wir kaufen in haushaltsüblichen Mengen für die Grundversorgung ein und holen auch gerne benötigte Medikamente in der Apotheke ab“, sagt Joachim Gold, ehrenamtlicher Stadtbeauftragter der Malteser Würzburg. Selbstverständlich beachten die Malteser dabei die Hygienevorschriften des Robert Koch Instituts, weshalb auch eine Begleitung zum Einkauf nicht möglich ist.

Wer gerne bei diesem Dienst dabei sein und helfen möchte, kann sich entweder bei den Maltesern oder bei der Beratungsstelle für Senioren und Menschen mit Behinderungen melden. Unter dem folgenden Link können sich Hilfewillige auch selber direkt anmelden: https://bit.ly/2UwEViU

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7