Navigation
Malteser Würzburg

Malteser bieten Trauerfrühstück für Eltern von Sternenkindern

15.03.2019

Würzburg. Ein Kind zu verlieren gehört zu den schlimmsten Erfahrungen, die Eltern machen müssen. Wenn dies auch noch vor, während oder kurz nach der Geburt passiert, stehen Mütter und Väter oft fassungslos und trostlos an der leeren Wiege. Wie gut tut es da, mit anderen Menschen, die gleiches erlebt haben, reden zu können, sich auszutauschen, sich gegenseitig Trost zuzusprechen. Deshalb bieten die Malteser schon seit ein paar Jahren eine so genannte Sternenkinder-Trauergruppe. Waren es bislang meist Abendtermine, findet das Treffen jetzt erstmals als gemeinsames Frühstück statt: Am Donnerstag, 21. März 2019, um 10 Uhr in der Malteser Dienststelle in Ochsenfurt, Tückelhäuser Str. 13. „Wir hoffen, dass das Frühstück auch Mütter und Väter anspricht, die ältere Geschwisterkinder haben, oder auch solche, bei denen das Erlebnis schon etwas länger zurückliegt“, so die beiden Hospizbegleiterinnen Marlene Dorsch (rechts) und Verena Brandt-Schmidt (links), die bei den Gruppentreffen dabei sein werden.

Weitere Informationen: Malteser Hilfsdienst e.V. Hospizdienst, Georg Bischof, Telefon: 0931/4505-225 oder georg.bischof(at)malteser(dot)org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7