Navigation
Malteser Würzburg

Aktive Gesundheitsförderung bei den Maltesern im Bezirk Main/Rhön

28.01.2019

Würzburg. Seit dem 1. Januar haben die Malteser für ihre hauptamtlichen Mitarbeiter im Bezirk Main/Rhön ein besonderes Angebot: In Kooperation mit der Initiative – Gesunder Betrieb (i-gb) aus Bayreuth können die Mitarbeiter zwischen Mellrichstadt und Würzburg unter anderem kostenfrei oder ermäßigt schwimmen gehen, in der Therme entspannen oder im Fitnessstudio trainieren. Fast 1000 Gesundheitsanbieter aus den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung stehen den Maltesern dafür zur Verfügung.

 

„Durch die große Auswahl an nutzbaren Gesundheitspartnern hat jeder Mitarbeiter die Chance, individuell etwas für seine Gesundheit zu tun“, erklärt Rainer Kaufmann, Malteser Bezirksgeschäftsführer. „und die Förderung der Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns ein großes Anliegen. Gerade in körperlich und geistig anstrengenden Bereichen wie dem Rettungsdienst ist zum Beispiel ein sportlicher Ausgleich immens wichtig, um fit zu bleiben. Aber auch die Mitarbeiter in Verwaltung sollen was für ihre Gesundheit tun, denn wer viel sitzt, braucht Bewegung“, freut sich Kaufmann über die attraktiven Angebote für seine Mitarbeiter.

 

„Das Thema betriebliche Gesundheitsförderung hat in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen“, stellt Kai Rickert, stellvertretender Leiter des i-gb Gesundheitsnetzes, fest. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können in Zeiten des Wandels der Arbeitswelt als die wichtigste Ressource eines Unternehmens angesehen werden, die es zu fördern und zu schützen gilt“, so der Sportökonom weiter.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7