Navigation
Malteser Würzburg

Ochsenfurt: Dr. Manfred Knof hielt Vortrag über Patientenverfügung und Organspende

28.11.2018

Ochsenfurt.  Unter dem Titel „Entscheidung für das Lebensende“ hatte der Stadtverband Ochsenfurt des Malteser Hilfsdienst zu einem Vortrag über Patientenverfügung und Organspende eingeladen. Dr. Manfred Knof, Chefarzt der Anästhesie und Notfallmedizin an der Main-Klinik in Ochsenfurt, informierte über eine Stunde lang sehr aufschlussreich und anschaulich über dieses Thema, mit dem – so hatten es die Malteser in ihre Ankündigung geschrieben – „wir alle, gleich welchen Alters, unfall- oder krankheitsbedingt“ konfrontiert werden können. Knof betonte, wie wichtig es sei, für diese Situation, in der man selber nicht mehr entscheidungsfähig ist, Vorsorge zu treffen und eine Patientenverfügung zu haben. Dafür sollte man sich unbedingt genügend Zeit nehmen und genau überlegen, was einem wichtig ist. Bei manchen Entscheidungen könne dann auch der Hausarzt eine gute Hilfe sein. In der anschließenden Diskussion und Fragerunde ging es schwerpunktmäßig um das Thema Organspende. Stadtbeauftragter Ralf Pfeffer bedankte sich herzlich beim Referenten für den kurzweiligen und informativen Vortrag und versprach unter Beifall der Teilnehmer, dass es weitere Veranstaltungen dieser Art bei den Maltesern Ochsenfurt geben werde.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7