Navigation
Malteser Würzburg

Romwallfahrt für Kranke und Menschen mit Behinderung: noch Plätze frei

10.07.2018
Bei der Malteser-Romwallfahrt 2018 können Kranke und Behinderte die ewige Stadt erleben, die sonst keine Möglichkeit dazu hätten.

Bei der Malteser Romwallfahrt vom 29. September bis 6. Oktober 2018 sind noch ein paar wenige Plätze frei. Die Wallfahrt ist speziell auf Kranke und Menschen mit Behinderung ausgerichtet, die einer besonderen Begleitung und Betreuung bedürfen und sonst keine Möglichkeit haben, in die Ewige Stadt zu reisen. Der Bus verfügt daher auch über eine Hebebühne, so dass Rollstuhlfahrer problemlos mitkommen können. „Die Romwallfahrt ist für Menschen mit Handicap die ideale Chance, neue Eindrücke zu gewinnen und Kraft im Glauben zu finden“, ist Christina Gold, Busleiterin der Malteser-Wallfahrt in Würzburg, überzeugt. Erfahrene Malteserhelfer und Pflegekräfte unterstützen die behinderten Mitpilger während der ganzen Wallfahrt: beim Ein- und Aussteigen, bei den Besichtigungen, beim Stadtbummel und natürlich bei den täglichen Verrichtun-gen. „Auch eventuell mitreisende Angehörige sollen während der Woche entlastet wer-den, so dass für sie die Zeit in Rom vielleicht auch ein bisschen Erholung sein kann“, be-tont Gold. Außerdem sind ein Arzt und ein Seelsorger dabei, um die medizinische und seelsorgliche Begleitung ebenfalls zu gewährleisten. Neben einigen Besichtigungen in Rom und Umgebung stehen Gottesdienste in den großen römischen Basiliken und die Teilnahme an der Papstaudienz auf dem Petersplatz auf dem Programm. Anmeldung und weitere Informationen: Malteser Diözesangeschäftsstelle Würzburg, Mainaustr. 45, 97082 Würzburg, Telefon: 0931/4505-221, mail-to:christina.gold@malteser.org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7