Navigation

Ihre Malteser in Würzburg

… heißen Sie herzlich willkommen auf ihren Internet-Seiten.

Wir in Würzburg

Herzlich willkommen!

Als Stadtbeauftragter des Würzburger Stadtverbandes des Malteser Hilfsdienst e.V. heiße ich Sie herzlich willkommen. Ich freue mich, dass Sie den Weg zu unseren Internetauftritt gefunden haben.

Wir Malteser in Würzburg engagieren uns nun schon seit 1962 gemäß dem Ordensleitsatz "Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen" auf vielfältige Weise für unsere Mitmenschen in Würzburg und Umgebung.

Über die Jahre hinweg haben sich im Stadtverband Würzburg zahlreiche unterschiedliche Teileinheiten und Gruppen mit unterschiedlichen Interessen und Tätigkeitsschwerpunkten entwickelt. Diese Vielfalt an ehrenamtlichen Malteser-Aktivitäten wollen wir Ihnen auf den Seiten dieser Homepage darstellen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude hier bei den Würzburger Maltesern. Für Anregungen, Wünsche, Hinweise oder Kritik stehe ich gerne unter der Rufnummer 0931/4505-110 zur Verfügung.

Klaus-Dieter Bopp
Stadtbeauftragter

Aktuelles

  • Malteser Oldie Treff im Juli
    Freitag, 29. Juli 2016 - 14 Uhr - Treffpunkt: Graf-Luckner-Weiher
    Mainspaziergang mit Liedern und heiteren Gesprächen.
    Vom Graf- Luckner- Weiher zum Teufelskeller oder Glashausbiergarten mit geselliger Einkehr und zwanglosem Planen der nächsten Themen.
  • Weitere Infos und Termine 2016 ...
  • Unsere nächsten Kurse in Erste-Hilfe finden Sie unter "Kurse",
    weitere sonstige Schulungsangebote finden Sie unter "interne Ausbildung".

Presseartikel

  • 23.03.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Zeller Bock: Das lange Warten hat ein Ende
    ... Am neuen Kreisel und in der Nähe des Klosters Oberzell gibt es jeweils ein Bühnenprogramm mit Musik und weiteren Darbietungen. Der Malteser-Hilfsdienst möchte beispielsweise ein komplexes Rettungseinsatz-Szenario vorführen. ...
  • 22.03.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Hospizhelfer ausgebildet
    Seit 1991 bilden die Malteser Hospizhelfer aus, die Schwerstkranke und Sterbende sowie Trauernde begleiten. In kleinen Gruppen beschäftigen sich die zukünftigen Hospizhelfer laut einer Pressemitteilung während 13 Abendveranstaltungen und vier Wochenend-Seminaren mit Themen rund um Sterben, Tod und Trauer. Sterbephasen oder wertschätzende Gesprächsführung sind dabei genauso Thema wie zum Beispiel Sterberituale in verschiedenen Religionen. Ein halbjähriges Praktikum schließt sich an, während dessen die Hospizhelfer eine erste Sterbebegleitung übernehmen und dabei selber sehr eng begleitet werden. ...
  • 14.03.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Begleiter bis in den Tod
    Seit 1991 bilden die Malteser Menschen zu Hospizhelfern aus, die dann ehrenamtlich und kostenlos Schwerstkranke und Sterbende sowie Trauernde begleiten. In kleinen Gruppen beschäftigen sich die zukünftigen Hospizhelfer während 13 Abendveranstaltungen und vier Wochenend-Seminaren mit Themen rund um Sterben, Tod und Trauer.
  • 18.02.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Menschen auf dem letzten Weg unterstützen
    ... Wenn ein Angehöriger stirbt, ist das für die Familien meist sehr belastend und eine große Herausforderung“, sagt Gabriele Knaup, Koordinatorin für Hospizarbeit des Malteser Hilfsdienst in Würzburg. Zur Unterstützung der Sterbenden und deren Angehörigen sind im Würzburger Bereich rund 80 Ehrenamtliche des Malteser Hilfsdienst als Hospizbegleiter unterwegs. Um die Versorgung im nördlichen Landkreis zu verbessern, haben die Sozialstation St. Gregor und der Malteser Hilfsdienst nun kooperiert. ...
  • 15.02.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Perspektiven für Flüchtlinge
    Es war eine völlig andere Welt.“ Adel Mohammad ist nach der Schicht als so genannter „Dritter Mann“ im Rettungsdienst der Malteser immer noch beeindruckt. In seiner Heimatstadt Kobane in Syrien arbeitete der 30-jährige laut einer Pressemitteilung der Malteser in einem Gesundheitszentrum – hauptsächlich in der Verwaltung. ...
  • 09.02.2016 - (gesamter Artikel hier: (Pressestelle Bischöfliches Ordinariat Würzburg)
    Malteser "Blaulichtli" verleihen Orden an Bischof Hofmann
    Würzburg (POW) Mit dem „Blaulichtli“-Orden hat eine Abordnung der Malteser „Blaulichtli“ aus Würzburg am Dienstagabend, 9. Februar, im Bischofshaus Bischof Dr. Friedhelm Hofmann ausgezeichnet...
    "Der hat Seltenheitswert", sagte Bischof Dr. Friedhelm Hofmann über den "Blaulichtli"-Orden. Rechts im Bild Petra Schmid.
  • 09.02.2016 - Würzburger Malteser Faschingsball einmalig:
    "Malteser Blaulichtli" rockten den Hätzfelder Radlersaal - Orden mit Bischof Friedhelm
    Unter dem Motto "Wir können nicht nur Leben retten, wie können es auch genießen" war der 21. Faschingsball der Würzburger Malteser im Radlersaal in Würzburg-Heidingsfeld wieder ein voller Erfolg. Den Organisatoren rund um Mathias Schmid war es gelungen, neben den Büttenreden aus den Reihen der Sanitäter (Michael Sala brillierte als Till und das Ehepaar Hofmann gab Ansichten von "Adam und Eva" zum Besten) auch erstklassige Tanzgarden und Tanzmariechen verschiedener Faschingsgesellschaften nach Hätzfeld zu holen. Die "Samba de Brazil"-Gruppe aus Bamberg, die für die Malteser nach mehreren Auftritten keine Unbekannten mehr waren, heizte den Gästen so richtig ein mit ihren Rhythmen. Höhepunkt aber war aber auch heuer der Auftritt der "Malteser Blaulichtli", der maltesereigenen Showtanzgruppe, die dem Publikum in tollen Kostümen ihren Showtanz "Mystik" präsentierte.

    Der Würzburger Malteser-Faschingsball ist nicht nur der einzige Faschingsball der Malteser in der Diözese Würzburg sondern auch "in seiner Art im Malteser-Verband einzigartig in ganz Deutschland", so Stadtbeauftragter Klaus-Dieter Bopp, der sich freute, auch Gäste aus der Politik wie Homaira Mansury und Alexander Kolbow begrüßen zu können. Herausragend sind auch die bei diesem Ball verliehenen Orden, der in diesem Jahr den ersten Bischof Burkard und den derzeitigen Bischof von Würzburg Friedhelm vor dem Dom zu Würzburg zeigt. Kleine Stückzahlen und exklusive Anfertigung ließen die Orden inzwischen zu begehrten Sammlerstücken werden.
  • 01.02.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Unheilbar kranke Kinder sollen in Würzburg besser betreut werden
    ... Die Betreuung zu Hause ist aufwendig. „Man muss alles machen“, sagt Wenzel, auch wenn die „finale Phase“ noch nicht erreicht sei. Im kommenden Jahr, so die Hoffnung, könnte sich die Situation verbessern: Unter der Trägerschaft der Malteser sollen künftig Teams für die spezialisierte ambulante Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche (SAPV KJ) in ganz Unterfranken eingesetzt werden. Noch gibt es aber Fragezeichen. ...
  • 31.01.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Der singende Präsident
    ... Zum Programm trugen auch Garden aus Rottendorf, Güntersleben und von den Malteser Blaulichtli bei. ...
  • 27.01.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Vermehrt Gewalt gegen BRK-Retter
    Mit „deutschlandweiten Projekten zur Prävention“ reagieren auch die Malteser auf das Problem, das „durchaus ein Thema“ sei, wie die unterfränkische Pressesprecherin Christina Gold auf Anfrage bestätigt. „Der Ton gegenüber den Rettungsdiensten wird rauer.“

>>>   Ältere Artikel finden Sie hier in unserem Archiv ...  <<<

Intern

  • Alle haupt- und ehrenamtlichen Malteser sind herzlich am Aschermittwoch, 10.02.2016 um 9.00 Uhr in die Kapelle des Exerzitienhauses Himmelspforten zu einer Hl. Messe mit Spendung des Aschenkreuzes eingeladen. Zelebrant wird der 1. Vorsitzende des Diözesancaritasverbandes, Domkapitular Clemens Bieber sein
  • MalteserCloud Login -> MalteserCloud Login ->
    > Malteser mit einer malteser.org Adresse melden sich wie bisher an
  • MalteserCloud Orientierungsseite -> Registrierung & selbstständige Passwortrücksetzung ->
    > ehrenamtliche Malteser müssen sich einmalig registrieren (einfach nach Anleitung, Mitgliedsnummer ohne vorangestellter 0 (null) eintragen!!!) und anschließend wie gewohnt unter MalteserCloud Login anmelden (Haken bei "Angemeldet bleiben" setzten ?!)
  • Für die selbstständige Kennwortrücksetzung muss Ihre aktuelle Handynummer hinterlegt werden!
    (die bisherigen MalteserPortal-Zugänge sind ungültig)

Bei Fragen steht Ihnen Klaus-Dieter Bopp gerne zur Verfügung.

MalteserCloud = zentrales Intranet
SharePoint Portal Server (in der MalteserCloud) = verwaltet die Inhalte der Portalseiten

Nach oben

Weitere Informationen


Ihr sicherer Begleiter:
Die Malteser Notruf App

Malteser Würzburg

 

 

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7