Navigation
Malteser Würzburg

Mountainbikerennen zugunsten des Malteser Kinderpalliativteams Unterfranken

07.07.2016
sterbenskranke Kinder möchten bei ihren Eltern sein, in der gewohnten Umgebung. Die Malteser ermöglichen das ab 2017 mit ihrem Kinderpalliativteam.

Schon sehr lange bestehen Kontakte zwischen dem Mountainbike Club Heimbuchenthal und den Maltesern Aschaffenburg, sichern doch die Sanitäter der Hilfsorganisation jedes Jahr zuverlässig und kompetent das legendäre Mountainbikerennen im September ab. Daher lag es nahe, dass die Organisatoren nicht lange überlegt haben, als sie von dem neuen Projekt der Malteser in Unterfranken hörten, dem ambulanten Kinderpalliativteam. Für dieses Projekt brauchen die Malteser dringend finanzielle Unterstützung. Die bekommen sie nun vom MTB Club Heimbuchenthal. Die Aktiven haben sich nämlich entschieden, das kommende Rennen am 17. September zu einem Benefizrennen zu machen und haben das Startgeld um zwei Euro erhöht. Schon dieses Geld kommt den Maltesern zugute. „Das ist eine ganz wunderbare Idee der Veranstalter“, freut sich Georg Bischof, Referent für Kinderhospizarbeit bei den Maltesern in Unterfranken. Und Bischof hat noch mehr Ideen: Jeder Teilnehmer könne ja auch sein eigenes Rennen zum Benefizrennen machen, erklärt er, indem er sich Sponsoren sucht, die zum Beispiel pro gefahrener Runde einen gewissen Obulus bezahlen für den guten Zweck. Darüber hinaus werden die Veranstalter noch Promi-Teams ins Rennen schicken, die ebenfalls zugunsten des Malteser Kinderpalliativteams antreten. „Das wird bestimmt eine runde Sache“, sind Holger Bauer und Andreas Fritzsche vom MTB Club zuversichtlich. Anmeldung zum Rennen ist seit dem 1. Juli 2016 online möglich. Weitere Informationen und Anmeldung: www.mtb-heimbuchenthal.de www.malteser-unterfranken.de/kinderpalliativteam

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7