Navigation
Malteser Würzburg

Kilianiwallfahrtswoche: Wallfahrer gut betreut von Malteser Sanitätern

03.07.2015
bei allen Gottesdiensten der Kilianiwallfahrtswoche im Einsatz: die ehrenamtlichen Malteser Sanitäter

Die Malteser sind während der gesamten Kilianiwallfahrtswoche, die am Sonntag beginnt, mit ihrem Sanitätsdienst präsent. Sie begleiten nicht nur die Reliquienprozession am Sonntag sondern auch die der Kommunionkinder oder Kindergartenkinder am Montag bzw. Freitag. Außerdem stehen sie in jedem Gottesdienst und bei den Begegnungen auf dem Kiliansplatz mit ausreichend ehrenamtlichen Sanitätern parat, um bei gesundheitlichen Problemen den Pilgern aus der ganzen Diözese zu helfen. Der Sanitätsraum ist in der Sepultur des Domes untergebracht und mit dem Malteserkreuz gekennzeichnet. Hier befinden sich neben mehreren Feldbetten auch die medizinische Ausrüstung für die Erste-Hilfe sowie ein automatischer externer Defibrillator (AED). „Die Wallfahrer sollen sich gut auf die Hitze vorbereiten“, rät Beate Gerhard, Malteser Einsatzleiterin für die Gottesdienste der Kilianioktav. Die hochsommerlichen Temperaturen können gerade bei älteren Menschen zu Kreislaufproblemen führen. Daher empfiehlt die Malteserin allen Pilgern, ausreichend zu trinken und sich vor und nach den Gottesdiensten möglichst nicht in der Sonne aufzuhalten, damit es erst gar nicht zu Beschwerden kommt. Außerdem solle man insbesondere bei einer Prozession unbedingt an eine Kopfbedeckung denken. „Wenn es trotzdem zu Problemen kommt, empfehlen wir jedem, rechtzeitig zu uns zu kommen“, so Beate Gerhard: „Wir helfen gerne!"

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7