Navigation
Malteser Würzburg

Grundschüler begeistert von Malteser Rettungswache

29.10.2014
Ganz schön schwer so ein Rettungsrucksack, aber zusammen schaffen wir das! Drittklässler der Adalbert-Stifter-Grundschule zu Besuch in der Malteser Rettungswache im Rahmen des Miteinan-der Aktionstages in der Zellerau

Auch die Malteser Würzburg haben sich an dem großen MiteinanderAktionstag in der Zellerau beteiligt. Zu Besuch war die Klasse 3c der Adalbert-Stifter-Grundschule mit ihrer Klassenlehrerin Frau Rohleder. Aufgeregt waren die Jungen und Mädchen und sehr neugierig auf das, was sich hinter den großen Hallentoren auf dem Gelände in der Mainaustraße verbergen mochte. Zunächst führte sie Lorenz Böck, der sich ehrenamtlich als stellvertretender Zugführer im Sanitätszug engagiert, natürlich die Halle mit den Fahrzeugen der ehrenamtlichen Gruppierungen. „Hier ist ja gar nichts los“, stellte ein Junge fast enttäuscht fest. „Das ist auch gut so“, erklärte Böck geduldig, denn ansonsten wäre irgendwo in Würzburg und Umgebung so viel los, dass auch die Unterstützung der vielen Ehrenamtlichen benötigt würde, bei einem Hochhausbrand etwa oder einem großen Unfall auf der Autobahn. Beeindruckt waren die Kinder dann doch von den großen Autos, mit deren Inhalt die Malteser in einem solchen Fall größere Menschenmengen versorgen könnten – medizinisch genauso wie mit Essen und Getränken. In der Halle des Rettungsdienstes war aber auch nicht so viel los wie es sich die Jungen und Mädchen vorgestellt hatten. Fast alle Rettungsfahrzeuge waren nämlich im Einsatz. Bis auf eines, das die Schulkinder dann genau in Augenschein nehmen durften. Ausführlich zeigte Lorenz Böck ihnen die Ausstattung des Rettungswagens, den Inhalt des Rettungsrucksackes, mit dem die Rettungsdienstmitarbeiter zum Notfall gehen, und natürlich die verschiedenen Töne des Martinhorns. „Es macht immer viel Spaß, Kindern unsere Hallen und Fahrzeuge zu zeigen und sie für die Malteser zu begeistern!“ zog Lorenz Böck ein frohes Fazit, nachdem die aufgeweckte Gruppe nach anderthalb Stunden den Hof der Malteserwache wieder verlassen hatte. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7