Navigation
Malteser Würzburg

RockRace Würzburg: 45 ehrenamtliche Sanitäter und 5 teilnehmende Malteser

17.09.2014
Freut sich auf einen spannenden Einsatz beim Rock Race Würzburg am Sonntag: Malteser Einsatzleiter Ernst Freier

Wenn sich am Sonntag die etwa 500 gemeldeten Teilnehmer des 1. Lifestyle Rock Race in Würzburg am Main entlang durch verschiedene Hindernisse kämpfen und den Festungsberg hochlaufen, sind die Malteser Würzburg mit über 45 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Einsatz, um die sanitätsdienstliche Versorgung der Läufer sicherzustellen. Mit dabei sind unter anderem drei Notärzte, zahlreiche Rettungsassistenten und –sanitäter sowie mehrere Rettungs- und Krankenwagen, die die drei Sanitätsstationen im Start-/Zielbereich bzw. am Viehmarkt und auf der Festung besetzen. Außerdem tun etliche sogenannte „Erstversorgungstrupps“ entlang der gesamten Strecke Dienst, damit alle Sportler – falls nötig - möglichst schnell medizinische Hilfe bekommen. Unterstützt werden die Würzburger Malteser von Maltesern aus Böblingen und Estenfeld sowie von der Wasserwacht des BRK Würzburg, die die Betreuung der Wasserhindernisse übernommen hat. „Das wird ein spannender Einsatz“, freut sich Malteser Einsatzleiter Ernst Freier und hofft, dass die Läufer sich die Kräfte gut einteilen und sich nicht überschätzen. „Es ist immer vernünftiger, rechtzeitig aufzuhören als gesundheitliche Probleme zu bekommen“, rät Freier. Diesen Rat hat er auch den fünf Malteser-Mitarbeitern auf den Weg gegeben, die sich als Team seit Monaten auf diesen Lauf vorbereiten. „Wir drücken ihnen natürlich besonders die Daumen, dass sie mit allen anderen Teilnehmern erfolgreich und wohlbehalten ins Ziel einlaufen werden“, so der Einsatzleiter. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7