Navigation
Malteser Würzburg

Herzdruckmassage statt Helau - Malteser bilden Fastnachter in Erste Hilfe aus

22.05.2014

„Sie müssen immer im Takt drücken“, Malteser Ausbilder Franz Englert (links) hatte mit dieser Anweisung bei der Herzdruckmassage kein Problem: die Gardetrainerinnen des Veitshöchheimer Carneval-Club (VCC) bewiesen ihr Rhythmusgefühl und übten gleichmäßig und kräftig an der Puppe die Wiederbelebung. Die Vereinsführung des VCC hatte sich entschlossen, vor allem die Trainer und Verantwortlichen, aber auch Akteure und andere Mitglieder in Erste-Hilfe ausbilden zu lassen. „Gardetanz ist Sport und da kann natürlich immer mal was passieren – egal ob beim Training, bei unseren Prunksitzungen oder bei den Auftritten auswärts“, erklärt Jugendleiter Stefan Lutz den Hintergrund für diese ungewöhnliche Maßnahme. Da sei es gut, wenn „alle Beteiligten gut vorbereitet sind“, so der Jugendleiter weiter. Insgesamt 26 VCCler nahmen das Angebot an und schon beim ersten der beiden Kurse, den die Malteser für die Karnevalisten durchführten, war Motivation und Interesse entsprechend hoch. Die Teilnehmer lernten unter anderem Erste-Hilfe bei (Sport-) Verletzungen und Verbände anlegen, aber natürlich auch die Stabile Seitenlage und die Herzdruckmassage. Der zweite Kurs wird am letzten Juni-Wochenende stattfinden. Außerdem plane der Verein im nächsten Jahr wieder Basis Erste -Hilfe Kurse und Auffrischungskurse anzubieten, damit wir an dem Thema dranbleiben“, erklärt Stefan Lutz.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7