Navigation
Malteser Würzburg

Einsatzleitwagen fährt nun mit modernem Telefonie-System von Siemens Enterprise Communications

02.08.2012
Hubert Eckert, Geschäftsführer von i can eckert communications GmbH (links) sowie Joachim Gold und Michael Kiesel (hinten von rechts) lassen sich von Lukas Giluk von der Siemens Enterprise Communications die Vorzüge des neuen Telefonie-Systems erklären.

Würzburg. Große Freude bei den Fernmeldern der Malteser Würzburg: Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG hat auf Vermittlung der Würzburger Firma i can eckert communications GmbH eine komplett neue Telefonanlage für den Einsatzleitwagen (ELW) der Malteser im Wert von fast 6000 Euro gespendet. Die Endgeräte steuerte der Distributor iTANCIA GmbH bei. Malteser Einheitsführer Joachim Gold und der Technikverantwortliche Michael Kiesel sind begeistert: „Mit der neuen Telefonanlage sind wir technisch wieder auf dem allerneuesten Stand.“ Und das kommt natürlich den Hilfesuchenden direkt zugute, wenn der Notruf schnell weitergeleitet und gut dokumentiert wird. Lukas Giluk, Partner Manager von Siemens Enterprise Communications, erklärte bei der offiziellen Übergabe der – von den ehrenamtlichen Helfern mit Unterstützung der Mitarbeiter von i can eckert communications GmbH bereits zuvor eingebauten -Telefonanlage deren viele Vorzüge: So telefonieren die Malteser ab sofort über Voice over IP. Mit diesem Telefonie-System arbeitet das Team noch einfacher zusammen: Alle an das System angeschlossenen Teilnehmer erkennen, wer, wann erreichbar ist, sie können untereinander Instant Messages schicken, chatten und Telefonkonferenzen über Drag & Drop aus der OpenScape Office- Oberfläche führen. Darüber hinaus ist es auch möglich, beispielsweise eingehende Telefonate von Hilfesuchenden aufzuzeichnen wie es die Leitstellen ebenfalls tun. Und nichts anderes ist der Einsatzleitwagen: eine vollausgestattete Leitstelle auf Rädern, die bei Großeinsätzen wie Katholikentagen, Papstbesuchen, bei großen Festivals wie dem Umsonst und Draußen in Würzburg oder bei Schadensereignissen wie dem Großbrand in der Würzburger Innenstadt im vergangenen Jahr die eingehenden Notrufe kanalisiert und die Hilfskräfte koordinieren hilft.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7