Navigation
Malteser Würzburg

Erster bayernweiter Schulsani-Fortbildungstag war ein Erfolg

Wiederbelebung und Wasserrettung, Verbände und Vergiftungen - viel Theorie und noch mehr praktische Übung

28.03.2012
Erster gemeinsamer Fortbildungstag für Schulsanitäter aus ganz Bayern
Theorie und noch mehr praktische Übung waren geboten – hier beim Versorgen eines "Unterschenkelbruchs"

Arbeiter-Samariter-Bund, Bayerisches Rotes Kreuz, DLRG, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst hatten zum ersten Mal einen zentralen Fortbildungstag für Schulsanitäter in Bayern organisiert und konnten zufrieden auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken. Schulsanitäter aus ganz Bayern und sogar aus Erfurt waren nach Würzburg gekommen, um sich für ihren täglichen Dienst an den Schulen fortzubilden. Viel Theorie und noch mehr praktische Übung war in den verschiedenen Workshops geboten: Wiederbelebung oder Wasserrettung, Verbände oder Vergiftungen, Sportverletzungen oder Drogenunfälle – die Ausbilder hatten alles auf mögliche Schulsanitäter-Einsätze zugeschnitten. „Die Teilnehmer waren sehr motiviert und hatten teilweise richtig gute Vorkenntnisse,“ so Erich Matthis, Landesbeauftragter Schulsanitätsdienst beim ASB Bayern, und ergänzt „die Mitschüler sind bei diesen Schulsanis in guten Händen."

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7