Navigation
Malteser Würzburg

Über 200 Schulsanitäter aus ganz Bayern in Würzburg

Fünf Hilfsorganisationen veranstalten ersten zentralen Fortbildungstag

15.03.2012

Schulsanitäter sorgen während des Unterrichts, in den Pausen, bei Schul- und Sportfesten für Sicherheit – denn bei Unfällen oder plötzlich auftretenden Krankheiten leisten sie kompetent Erste Hilfe. Dass auch sie sich immer wieder fortbilden müssen, um auf einem aktuellen Stand zu bleiben, ist selbstverständlich. Das leisten die ausbildenden Hilfsorganisationen vor Ort. Jetzt haben Arbeiter-Samariter-Bund, Bayerisches Rotes Kreuz, DLRG, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst zum ersten Mal einen zentralen Fortbildungstag organisiert. Am Samstag, 17. März 2012, kommen über 200 Schulsanitäter aus ganz Bayern von 10 Uhr bis 17 Uhr zu einem so genannten Praxistag in Würzburg zusammen, um in zahlreichen Workshops aktuelle Erkenntnisse im Bereich Erste Hilfe kennenzulernen und einzuüben. Darüber hinaus sollen sich Schulsanis natürlich auch untereinander kennenlernen, sich austauschen und „fachsimpeln“ können. Neben den Workshops wird es auch eine Fahrzeugschau geben.

Programmauszug: Workshops zu folgenden Themen: Vergiftungen, Alkohol- und Drogennotfall, Sportverletzungen, Reanimation, Rettung in Wasser und Eis, Verbände, Schminktechniken für Notfallübung, Mimen und Darstellen bei Notfallübungen

Herzlich laden wir zur Berichterstattung ein: Samstag, 17. März 2012, 10 Uhr Stadtmensa, Am Stadthaus 1, Würzburg

Bitte geben Sie uns bis zum 16. März eine kurze Rückmeldung (telefonisch oder per mail), ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen.

 

Auch die Malteser Schulsanitäter aus Würzburg werden an dem Tag teilnehmen.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7