Navigation
Malteser Würzburg

Voices for Hospices – Gospelchor Troubadour gibt Benefizkonzert am Welthospiztag

28.09.2011
Gospelchor Troubadour Rimpar

20 Jahre Malteser Hospizarbeit in Unterfranken:

Würzburg/Hammelburg. Die Malteser in der Diözese Würzburg feiern 2011 das 20jährige Bestehen ihrer Hospizarbeit mit zahlreichen Jubiläumsveranstaltungen in ganz Unterfranken, organisiert und durchgeführt von den Gruppen vor Ort.

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres findet in der katholischen Pfarrkirche in Hammelburg am 8. Oktober 2011 um 18 Uhr ein Benefizkonzert mit dem Gospelchor Troubadour statt.

Das Konzert ist eines von Hunderten auf der ganzen Welt, die im Rahmen der Aktion „Voices for Hospices“ am zweiten Samstag im Oktober, dem Welthospiztag, zeitgleich zugunsten der Hospizarbeit durchgeführt werden. “Voices for Hospices” ist eine Welle von Konzerten, die alle zwei Jahre eben an diesem Tag stattfinden mit dem Ziel, mit der Kraft der Stimmen auf das Thema Hospizarbeit hinzuweisen und mit Musik Unterstützung für eine menschenwürdige Sterbebegleitung zu gewinnen.

Der bekannte Gospelchor Troubadour aus Rimpar bei Würzburg wird sich in Hammelburg in diesen weltweiten Reigen von Konzerten einreihen und zugunsten der Malteser Hospizarbeit in der Diözese Würzburg eines seiner mitreißenden Konzerte geben. Troubadour singt Gospels und neue geistliche Lieder, Spirituals und auch afrikanische Melodien und begeistert immer wieder seine Zuhörer.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten der Malteser Hospizarbeit wird gebeten.

Hintergrund:
Malteser Hospizarbeit Seit 1991 bilden die Malteser in der Diözese Würzburg interessierte Menschen aus, im Laufe der Jahre mehr als 600 Helferinnen und Helfer. Derzeit sind es über 250 Helferinnen und Helfer, die sich in mehr als 25 Gruppen unterfrankenweit aktiv engagieren. Unter ihrem Leitsatz „Zusammen leben bis zuletzt“ widmen sie sich ehrenamtlich der kostenlosen Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden in ihrer letzten Lebensphase sowie von Angehörigen durch die Zeit der Trauer. Malteser Hospizhelferinnen und -helfer besuchen, hören zu, respektieren den anderen, bemühen sich, Leid mitzutragen und einfach da zu sein. Sie helfen aber auch im Alltag und binden ihre Arbeit in das soziale Umfeld der Kranken ein. Hierzu bieten die Malteser von Anfang an qualifizierte Vorbereitung, kontinuierliche Fortbildung und fachmännische Praxisbegleitung an und vernetzen sich mit Gemeinden, Sozialstationen, Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

Weitere Informationen: www.malteser-hospizarbeit-unterfranken.de
Weitere Infos zu „Voices for hospices“: www.worldday.org/voices-for-hospices
Weitere Infos zum Gospelchor Troubadour: www.gospelchor-troubadour.de/chor.html

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7