Navigation
Malteser Würzburg

Krankentransportwagen für den Katastrophenschutz gesegnet

21.04.2011
Krankentransportwagen für den Katastrophenschutz gesegnet (Photo: Malteser Würzburg)

Malteser Würzburg erhalten neues Fahrzeug:

Würzburg. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übernahmen die ehrenamtlichen Sanitäter der Malteser Würzburg einen zweiten Krankentransportwagen (KTW) für den Katastrophenschutz. Finanziert wurde dieser vom Bundesamt für Zivil- und Bevölkerungsschutz. „Ein Ersatz war auch dringend nötig, denn unser alter KTW hat seit 1989 treue Dienste geleistet und hat damit seine Schuldigkeit getan“, freute sich Einheitsführer Michael Sala (Mitte) über den Neuzugang im Fuhrpark. Malteser Stadtbeauftragter Klaus-Dieter Bopp (rechts) überreichte ihm und seinem Stellvertreter Martin Steigerwald (links) offiziell die Fahrzeugschlüssel Anschließend wurde das Auto und seine Besatzungen von Stadtseelsorger Bernhard Stühler gesegnet. Pfarrer Stühler wünschte den Ehrenamtlichen stets eine unfallfreie Fahrt, Gottes Segen und gutes Gelingen bei ihrem Dienst am Nächsten. Die Malteser Würzburg werden den neuen KTW, der unter anderem mit zwei Liegemöglichkeiten für Patienten, einem Kindernotfallkoffer und einem Notfallrucksack gut ausgestattet ist, hauptsächlich für den Katastrophenschutz vorhalten, so dass er zum Beispiel bei so genannten Großschadensereignissen zum Einsatz kommen wird. „Aber auch bei unseren ‚normalen’ Sanitätsdiensten wie zum Beispiel beim Umsonst und Draußen-Festival werden wir ihn dabei haben“, erklärte Michael Sala.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7