Navigation
Malteser Würzburg

Firma Spindler übergibt elf baugleiche Skoda Fabia an Malteser Hilfsdienst

16.12.2010
Ungewöhnliche Fahrzeugübergabe bei der Firma Spindler in Würzburg-Heidingsfeld: elf baugleiche Skoda Fabia für die Malteser (Photo: Christina Gold)

Unterstützung für regionale Wirtschaft:

Würzburg. Elf baugleiche Skoda Fabia haben Norbert Baumann, Verkaufsleiter für Skoda bei Spindler GmbH & Co. KG Würzburg und Michael Hoffmann, Gebietsleiter für Großkunden-Sonderabnehmer von SkodaAuto Deutschland GmbH in der vergangenen Woche an die Malteser in der Region Bayern/Thüringen übergeben, vertreten durch Klaus-Dieter Bopp, Beschaffungsverantwortlicher in der Malteserregion Bayern/Thüringen und Dierk Sutter, Bezirksgeschäftsführer in Nürnberg. Die Malteser haben ihren Fahrzeugeinkauf für die gesamte Region Bayern Thüringen nach Würzburg zentralisiert. „Wir kaufen alle benötigten Skoda über die Firma Spindler in Würzburg, denn die Unterstützung der regionalen Wirtschaft ist uns ein großes Anliegen“, erklärte Bopp bei der Übergabe. Insgesamt haben die Malteser in diesem Jahr 30 neue Skoda beschafft, die zum einen verunfallte oder alte Fahrzeuge ersetzten oder zum anderen für neue Dienste benötigt wurden. Dennoch sei dies auch für die Firma Spindler ein außergewöhnlicher Termin, denn „so viele gleiche Autos auf einmal liefert man nicht alle Tage aus“, bestätigten Norbert Baumann und Michael Hoffmann. Acht der Autos kommen nach Bamberg, wo die Malteser ab Januar einen Menüservice anbieten werden, den sie von der Caritas übernommen haben. Zwei Fabia gehen nach Passau, einer nach Traunstein, um dort im Menüservice, Hausnotruf bzw. Fahrdienst eingesetzt zu werden.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7