Navigation
Malteser Würzburg

Würzburger Nachtwächter kommt in den Malteser aktiv Seniorentreff Zehnthof

Anekdoten aus bester Quelle:

29.05.2008

Würzburg. Der Würzburger Nachtwächter Wolfgang Mainka ist bekannt für seine allabendlichen Führungen durch die Straßen und Gassen der Würzburger Innenstadt. Dabei erzählt er eine kleine Anekdote nach der anderen – von den „Würzburger Glöckli“, die sich unterhalten, von den Brückenheiligen, von Tilman Riemenscheider und anderen berühmten Söhnen und Töchtern der Stadt am Main. Ein kurzweiliges Vergnügen, aber für ältere Menschen oft nicht mehr möglich. Deshalb haben die Malteser Wolfgang Mainka eingeladen. Am Samstag, 31. Mai 2008 kommt der Nachtwächter um 17 Uhr in die Räume des Malteser aktiv Seniorentreff Zehnthof in der Klosterstr. 44 in Heidingsfeld um den Senioren mit seinen „Würzburger Geschichtli“ einen heiteren und interessanten Nachmittag zu bereiten. Der Malteser Seniorentreff ist bereits ab 16 Uhr geöffnet, damit sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen oder auch einem guten Schoppen Frankenwein auf den Besuch des Nachtwächters einstimmen können.

Weitere Informationen gibt Katja Rupprecht: 0931/62929

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7