Navigation
Malteser Würzburg

Vortrag „Was ist Aphasie“ und Ausstellungseröffnung „Aphasiker malen“

Malteser Aktiv Seniorentreff Zehnthof:

04.09.2008

Gleich nach der Sommerpause bieten die Malteser in ihren Aktiv Seniorentreff Zehnthof in Heidingsfeld wieder einen interessanten Vortrag an, diesmal zum Thema „Aphasie – was ist das“. Referent ist am Dienstag, 09. September um 14:15 Uhr Diplom-Psychologe und Diplom-Pädagoge Thomas Hupp, der Geschäftsführer des Aphasikerzentrums Unterfranken ist. Er wird über die vielfältigen Ursachen dieser Störung der Sprache wie Schlaganfall oder Unfall sprechen, aber auch deutlich machen, dass die Betroffenen nicht geistig behindert sind, sondern lediglich in ihrer Sprachlosigkeit gefangen.

Nach dem Vortrag, bei dem auch ein Aphasiker die Ausführungen von Hupp mit persönlichen Erlebnissen ergänzen wird, wird die Ausstellung „Aphasiker malen“ in den Räumen des Seniorentreffs eröffnet. Dieses von Christina Keßler ins Leben gerufene Projekt, bei dem die Menschen, die an Aphasie erkrankt sind, künstlerisch ausdrücken konnten, war schon in der Städtischen Sparkasse zu sehen. Dort war es ein so großer Erfolg, dass die Künstler für die Ausstellung im Zehnthof sogar Bilder „nachliefern“ mussten. Die farbenfrohen, ausdrucksstarken Bilder sind dann noch bis Mitte Oktober in den Räumen des Malteser Aktiv Seniorentreffs Zehnthof, Klosterstr. 44, Würzburg-Heidingsfeld zu sehen und auch käuflich zu erwerben. Weitere Infos: Katja Ruprecht, Telefon 62929

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7