Navigation
Malteser Würzburg

Blutzucker- und Blutdruckmessen für guten Zweck in Unfallhilfsstelle am Domvorplatz erst Samstag in einer Woche

Malteser Benefizaktion für Haiti verschoben:

29.01.2010
Bildunterschrift: Malteser Mitarbeiter leisten im haitianischen Leogane medizinische Hilfe sozusagen unter freiem Himmel: Das wollen die Malteser Würzburg am Samstag demonstrieren und um Spenden für die Haiti-Hilfe bitten

Würzburg. Die für Samstag, 30. Januar, geplante Benefizaktion der Würzburger Malteser auf dem Domvorplatz muss aus verwaltungstechnischen Gründen leider kurzfristig auf den nächsten Samstag, 6. Februar 2010, verschoben werden. Die Malteser werden dann von 10 bis 16 Uhr am Domvorplatz in der Würzburger Innenstadt eine Unfallhilfsstelle aufbauen. In dem Zelt demonstrieren die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer eine medizinische Versorgung, wie sie derzeit in etwa auch im Erdbebengebiet in Haiti stattfindet. Daneben können sich interessierte Passanten gegen eine Spende für Haiti Blutdruck und Blutzucker messen lassen. Außerdem informieren die Malteser über die aktuelle Situation und den Stand der Malteser Hilfe in Haiti.

Mitarbeiter von Malteser International sind seit zwei Wochen im Erdbebengebiet von Haiti tätig. Ärzte, Rettungskräfte und Krankenschwestern arbeiten schwerpunktmäßig an einer adäquaten medizinischen Versorgung für die Bevölkerung. In der Hauptstadt Port-au-Prince unterstützen sie u. a. das Krankenhaus „Francois de Salles“. In Leogane, wo das Epizentrum des verheerenden Erdbebens war, sind sie ebenfalls in einem Krankenhaus präsent - mit Personal und medizinischen Hilfsgütern wie Verbandmaterial und dringend benötigten Medikamenten zur Wundversorgung und Schmerzstillung. Immer wieder können die Malteser Ärzte und Krankenschwestern in Leogane Babys helfen, auf die Welt zu kommen. Lichte Momente in einer zerstörten Welt. Um so mehr hoffen die Menschen auf Hilfe.

Weitere Informationen unter: www.haiti-helfen.de

  • Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.
  • Kontonummer 120 120 120,
  • Bank für Sozialwirtschaft BLZ 370 205 00
  • Stichwort: Haiti Erdbeben

Stichwort: Unfallhilfsstelle (UHS)

Jede Unfallhilfsstelle (UHS) wird normalerweise zur sanitätsdienstlichen Absicherung von Großveranstaltungen oder bei Großschadensereignissen aufgestellt. Sie besteht aus einem Zelt für die Erstversorgung, einem Zelt mit acht Liegeplätzen und einem Logistik-Zelt. 20 Einsatzkräfte, darunter Ärzte, Rettungsassistenten und –sanitäter, stehen pro Schicht bereit, um Verletzte, Kranke oder hilfsbedürftige Gäste einer Veranstaltung zu versorgen. Neben der Durchführung von professionellen Erst-Hilfe-Maßnahmen ist eine UHS sowohl materiell als auch personell dafür ausgestattet, auch umfassend notfallmedizinisch behandeln zu können.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7