Navigation
Malteser Würzburg

Würzburger Malteser auf dem Weg zur ‚Art of love’ – bereits zum vierten Mal dabei

Loveparade 2010:

21.07.2010
Die Fernmelder der Würzburger Malteser werden mit ihrem Einsatzleitwagen wieder bei der Loveparade dabei sein. Zugführer Joachim Gold (vorne rechts) freut sich schon auf den Großeinsatz. (Photo: Christina Gold)

Würzburg. Zum dritten Mal findet am Samstag, 24. Juli 2010, die Loveparade im Ruhrgebiet statt. Motto in diesem Jahr in Duisburg: ‚The Art of Love’! Mit dabei werden auch die Malteser aus Würzburg sein. Natürlich nicht um zu tanzen und zu feiern, sondern um zu helfen. „Wir sind gut vorbereitet auf dieses Ereignis“, so Joachim Gold, Fernmeldezugführer bei den Würzburger Maltesern, der mit seinen Helfern schon traditionell zum „Einsatz Loveparade“ fährt und dort die zentrale Einsatzleitung der Malteser unterstützt. „Wir waren einmal in Berlin dabei und jetzt zum dritten Mal im Ruhrgebiet“, erzählt er.

Bis zu einer Million vornehmlich junge Besucher aus der Metropole Ruhr, der ganzen Bundesrepublik und dem Ausland werden zur größten Party der Welt erwartet. „Da wird einiges an Arbeit auf uns zukommen, denn wo so viele Menschen auf engem Raum feiern, da bleiben Verletzungen nicht aus“. Dennoch freue man sich sehr auf den Einsatz, so Zugführer Gold: „So ein Großeinsatz ist schon eine besondere Herausforderung für uns und außerdem trifft man wieder viele Malteserfreunde!“ Die Malteser aus Würzburg werden mit zwölf Helferinnen und Helfern sowie ihrem mit bester Technik und Einsatzsoftware ausgestatteten Einsatzleitwagen bei der Loveparade präsent sein. Insgesamt werden die Malteser gemeinsam mit Kollegen von JUH, DRK und ASB unter der Gesamteinsatzleitung der Malteser mit rund 1.200 Helfern aus der ganzen Bundesrepublik im Einsatz sein. Mit 30 Sanitätsstationen und 80 zusätzlichen Spezialfahrzeugen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7