Navigation
Malteser Würzburg

Helfer für Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung qualifiziert – wichtig für Großeinsätze wie die Loveparade

Malteser Würzburg

03.11.2010
Die Würzburger Malteser reihen sich in das Gruppenabschlussbild des UGSanEL-Lehrgangs des BRK ein. (Photo: Joachim Gold)

Würzburg/Karlstadt. Gerade bei Großschadensereignissen wie zuletzt bei der Massenpanik bei der Loveparade ist es wichtig, dass diese Einsatzleitung von einer kompetenten und gut ausgebildeten Gruppe unterstützt wird. Um noch besser bei solchen Ereignisse unterstützen zu können, haben jetzt ein weiterer ehrenamtlicher Helfer des Fernmeldezuges der Malteser Würzburg, die ja in die Sanitätseinsatzleitung in Duisburg eingebunden waren, sowie zwei Mitarbeiter der Malteser Rettungsdienstleitung erfolgreich an einer sechstägigen Ausbildung für Mitarbeiter der Unterstützungsgruppe Saniätseinsatzleitung (UG-SanEL) beim Bayerischen Roten Kreuz in Karlstadt teilgenommen. Zusammen mit 14 Kollegen des BRK büffelten die Malteser an den drei Ausbildungswochenenden unter anderem Themen wie Führen bei Großschadenslagen, Lagekartenführung oder Kräfteverwaltung sowie eine effiziente Zusammenarbeit mit Dritten bei Großschadensereignissen wie zum Beispiel Feuerwehr oder Polizei. Abschluss des Lehrgangs war ein großes Planspiel, bei dem alle fünf Einsatzleitwagen der teilnehmenden Gliederungen von BRK und Maltesern die angenommene Lage "Dammbruch - Evakuierung einer 700 Einwohner Gemeinde und Verkehrsunfall auf der Zufahrtsstraße zur Einsatzstelle mit Militärbeteiligung" abarbeiten mussten. „Es war ein super Seminar, bei dem wir viel gelernt haben“, sind sich die drei Malteser einig: Besonders die Schlagkräftigkeit und gute Zusammenarbeit der einzelnen UG-SanELs im Bezirk Unterfranken habe sie beeindruckt.

Stichwort: Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UG-SanEL)
Bei Katastrophen und bei größeren Schadensereignissen mit einem Massenanfall von Verletzten (das heißt mehr als zehn), deren Bewältigung auf Grund des Schadensumfangs einen Koordinierungsaufwand in besonderem Maße erfordert, benötigen sowohl der "Organisatorische Leiter" als auch der "Leitende Notarzt" zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben an der Einsatzstelle zusätzliche Unterstützungskräfte. Für diese Fälle gibt es eine Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung – UG-SanEL - aufgestellt werden. Aufgaben der UG-SanEL sind unter anderem die Unterstützung der Sanitäts-Einsatzleitung bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben, aber auch die Sichtung, Einrichtung von Erstversorgungsbereichen vor Ort, Verletztenerfassung, Verletztenabtransport einschließlich Einweisung und Koordination der Transportmittel vor Ort und die Sicherstellung der Kommunikation zwischen Einsatzleitung und Einsatzkräften.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7