Navigation
Malteser Würzburg

Zeitungsarchive

Archive

der vergangenen Jahre

Archiv 3/2017

  • 22.09.2017
    Trauerbegleitung: "Ich wollte mehr über den Tod wissen"
    Seit 15 Jahren beschäftigt sich Brigitte Gehlofen mit einem Thema, das alle angeht – und vielen Angst macht: dem Tod. Die Würzburgerin begleitet in ihrer Freizeit Schwerstkranke und Sterbende sowie deren Angehörige; besonders am Herzen liegen ihr dabei Kinder und Jugendliche. Im August wurde der 55-Jährigen für ihre Arbeit beim Hospizdienst der Malteser der „Weiße Engel“ verliehen: eine Auszeichnung für besonderes und langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Pflege...

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Balance-Chemotherapie-Ehrenamtliches-Engagement-Hospize-Schmerzen-Sterbebegleitung;art779,9753393
    © Main-Post 2017 
  • 11.09.2017
    BRK berichtet über höhere Sicherheitsanforderungen
    ... Froh ist Stefan Dietz, dass in Würzburg die Zusammenarbeit unter den Hilfsorganisationen klappt. „Gerne helfen sich das Würzburger BRK, die Johanniter und Malteser gegenseitig aus. Und wenn es ganz eng wird, kommen Helfer vom BRK Kitzingen oder dem BRK Main Spessart mit dazu.“ Bei den Spielen der Würzburg Kickers sind bis zu 40 ehrenamtliche Einsatzkräfte aller Organisationen zusammen im Einsatz. ...

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Open-Air-Konzerte-Sanitaetsdienste-Sicherheitskonzepte;art736,9744951
    © Main-Post 2017
  • 08.09.2017
    Zwei Frauen und ein Kind retten sich vor den Flammen
    ... Langwierige Löscharbeiten 
    Bis 2 Uhr nachts dauern die Löscharbeiten der Feuerwehr an. Im Einsatz waren die Freiwillige und die Berufsfeuerwehr Würzburg mit 40 Einsatzkräften, teilt Fastner mit. Die Hilfsdienste Bayerisches Rotes Kreuz, Johanniter und Malteser waren mit zwölf Einsatzkräften vertreten.

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Braende;art735,9742428
    © Main-Post 2017
  • 07.09.2017
    Reanimationsgerät Lucas 3 hat sich bereits bewährt
    Die Würzburger Rettungsdienste können künftig bei Wiederbelebungseinsätzen das mechanische Reanimationsgerät Lucas 3 einsetzen. Aktuell bilden das BRK, die Malteser und die Johanniter ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie die an den Standorten Würzburg und Ochsenfurt tätigen Notärzte aus.

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Rettungsdienste-Rettungsfahrzeuge;art736,9726985
    © Main-Post 2017
  • 03.09.2017
    Übungsszenario: Unfall im Tunnel
    ... Die Alarmierung erfolgte über die zuständige Integrierte Leitstelle (ILS) Würzburg, wobei diese durch eine Mitteilung der DB-Notfallleitstelle München bestätigt wurde. Danach wurden die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) alarmiert. Das waren die Regierung von Unterfranken, Stadt Würzburg, Bundes- und Landespolizei, die Hilfsorganisationen Bayerisches Rotes Kreuz, Johanniter Unfallhilfe und Malteser Hilfsdienst, Feuerwehren und das Technische Hilfswerk. ...

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Katastrophenschutzuebungen-Tunnel;art735,9709630
    © Main-Post 2017
  • 06.08.2017
    „Rock the Race“: Laufen gegen den inneren Schweinehund
    ... Ruhiger Einsatz für die Malteser Die regelmäßigen Abkühlungen könnten an einem warmen Sommertag auch ein Grund dafür gewesen sein, dass der Malteser Hilfsdienst einen ganz ruhigen Einsatz erlebte. Nur einige Schnittverletzungen und der eine oder andere verstauchte Knöchel mussten laut Einsatzleiter Lorenz Böck versorgt werden. ...

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Spass-Extremsport-Extremsportler-Laufen-Laeufer-Sportler;art735,9661526
    © Main-Post 2017
  • 02.08.2017
    „Himmlische Helfer“: Ehrenamtliche erhalten „Weißen Engel“
    ... Zum „Engel“ sind die Preisträger aus unterschiedlichen Gründen geworden. Brigitte Gehlofen engagiert sich seit 2002 beim Hospizdienst des Malteser Hilfsdienstes in Würzburg. ...

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Preistraeger;art735,9658686
    © Main-Post 2017
  • 04.07.2017
    Integrationslotsen als neuer Dienst für Geflüchtete
    Malteser-Stadtbeauftragter Klaus-Dieter Bopp präsentierte bei der Stadtversammlung der Malteser Würzburg den Mitgliedern eine beeindruckende Bilanz des ehrenamtlichen Engagements. Über 31 000 ehrenamtliche Stunden haben die rund 600 aktiven Helferinnen und Helfer im vergangenen Jahr in ihrer Freizeit geleistet, so eine Pressemitteilung der Malteser. Dabei standen sie zum Beispiel als Sanitäter an Sportplätzen ebenso zur Verfügung wie bei Großveranstaltungen wie dem RockRace, dem Umsonst-und-Draußen-Festival, verschiedenen Weinfesten sowie Wallfahrten in der Region. ...

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Ehrenamtliches-Engagement;art735,9635293
    © Main-Post 2017

Archiv 2/2017

  • 13.06.2017
    Lourdes-Wallfahrt: Zwei Ärzte über kleine und große Wunder
    ... Vor Leid vergrämte Gesichter, aus denen auf einmal wieder Freude strahlt: Das hat Gerhard Müller mindestens schon zehnmal gesehen. Denn so oft hat der Obbacher (Lkr. Schweinfurt) Allgemeinmediziner als Pilgerarzt schon die Sonderzüge von Würzburg und Erfurt nach Lourdes begleitet. Mittlerweile hat der Malteser-Arzt sogar die Organisation mit übernommen, kümmert sich um die Anmeldung der Patienten, um ihre Medikation, muss ihr Pflegebedürfnis wissen, bespricht mit den ebenfalls ehrenamtlichen Pflegern im Vorfeld, was zu tun ist. „Unser technisches Equipment ist mindestens wie ein Altenheim bestückt“, erläutert er. ...

    Quelle: www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Kreislaufkollapse-Pilger-Wallfahrten-Wunder;art742,9619886
    © Main-Post 2017
  • 07.06.2017
    Pilgermesse in Lourdes
    ... 34 alte und kranke Menschen aus Unterfranken nehmen derzeit an einer vom Bistum Würzburg organisierten Pilgerfahrt in den südfranzösischen Wallfahrtsort Lourdes teil. Wie die Pressestelle des Ordinariates Würzburg berichtet, werden sie von mehr als 30 examinierten Pflegekräften, Rettungssanitätern und -assistenten des Malteser Hilfsdienstes sowie drei Ärzten begleitet und betreut. Insgesamt sind 850 Unterfranken mit zwei Sonderzügen nach Lourdes gefahren. Die Pilgerfahrt der Generationen wird von Bischof Friedhelm Hofmann angeführt.

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Unterfranken;art735,9615722
    © Main-Post 2017
  • 16.05.2017
    Brand am Heuchelhof: Schwer verletzte Bewohnerin in Spezialklinik geflogen
    ... Der Einsatzleiter des Rettungsdienstes konnte auf sieben Rettungswagen und zwei Notärzte des Bayerischen Roten Kreuzes, der Johanniter und der Malteser sowie den eigens für den Transport der Schwerverletzten angeforderten Rettungshubschrauber zurückgreifen. ...

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Braende-Rettungsdienste;art735,9595592
    © Main-Post 2017
  • 07.05.2017
    Großeinsatz am Main für den Notfall
    ... Bei einer Nachbesprechung zeigten sich alle Beteiligten von Wasserwacht, DLRG, Malteser, Johanniter, Feuerwehr, Wasserschutzpolizei sowie der Integrierten Leitstelle übereinstimmend davon überzeugt, dass es gut ist, wenn derartige Rettungsabläufe gemeinsam trainiert werden.

    Quelle: www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Rettungsdienste;art735,9585836
    © Main-Post 2017

Archiv 1/2017

  • 16.03.2017 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Damit die Retter auch mal chillen können
    An der Mainaustraße weiht Bischof Friedhelm Hofmann am Freitag, 24. März, die renovierten Trakte der Rettungswache des Malteser Hilfsdiensts ein. Das Haus hinter der weiß verschalten Fassade war in die Jahre gekommen. 1991 hatte die Caritas – der Vermieter des ebenfalls katholisch ausgerichteten Malteser-Hilfsdiensts – die Immobilie in der damals noch rauen Zellerau von einem Autohaus übernommen. ...
  • 05.03.2017 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Malteser suchen Ehrenamtliche für den Besuchsdienst
    Viele alte Menschen „sehnen sich nach Zuwendung und gemeinsam verbrachter Zeit“, weiß die Malteser Besuchsdienst-Leiterin Gabriele Fröhlich. Und meistens, so ihre Erfahrung, seien es eben die kleinen Dinge, die das Leben für einen alten Menschen lebenswerter machen: Vorlesen aus der Zeitung, gemeinsam ein Brettspiel spielen, der gemeinsame Gang in die Stadt oder zum Arzt. „Wir haben schon ein gutes Helferteam, aber der Bedarf ist erheblich höher“, berichtet Fröhlich. ...
  • 23.02.2017 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Unterstützung auf leztem Weg
    Wenn unheilbare Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen weit fortgeschritten sind, besteht in den betroffenen Familien oft der Wunsch, die verbleibende Zeit mit ihren erkrankten Kinder zu Hause in der vertrauten Umgebung zu verbringen. Hierfür benötigen die Angehörigen meist professionelle Hilfe im medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Bereich. ...
  • 30.01.2017 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Blitzeis: Unfälle und Knochenbrüche im Landkreis Würzburg
    ... „Neben den Verkehrsunfällen hat es natürlich auch noch etliche sturzbedingte Verletzungen gegeben“, so Justice. Wie viele, ließe sich nicht genau feststellen. Denn oft würden die Verletzten von Angehörigen in die Klinik oder zum Arzt gefahren. Großes Lob spricht Justice den Hilfsorganisationen Malteser, BRK und Johanniter aus. „Heute Morgen hat man erleben können, wie wichtig die Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Schnelleinsatzgruppen ist“, sagt er. So haben alle zusätzliche Fahrzeuge bereitgestellt. „Ohne die hätten viele Patienten noch länger auf Hilfe warten müssen.“ Auch aus dem Nachbarlandkreis Kitzingen waren Rettungswagen im Landkreis Würzburg eingesetzt. ...
  • 30.01.2017 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Glatteis-Bilanz: Rund 120 Unfälle
    ... Die Johanniter, das Bayerische Rote Kreuz, die Malteser und die Feuerwehr Würzburg waren laut der Integrierten Leitstelle pausenlos im Einsatz. Innerhalb von zwei Stunden gingen 240 Anrufe ein. In Würzburg kam es zu 84 Rettungsdienst- und Feuerwehreinsätzen sowie Krankentransporte – mehr als doppelt so viele Einsätze im Vergleich zu einem gewöhnlichen Montagmorgen. ...
  • 11.01.2017 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Interkulturelle Stadtführung im Herzen Würzburgs
    Auf die Frage von Stadtführer Manuel Jung, was eigentlich Migration bedeute, antwortet Faqiri Mohammad Zobeir mutig „Wandern“. Der 20-jährige Afghane ist einer von 15 Flüchtlingen, die an diesem frostigen Abend an der interkulturellen Führung durch die Würzburger Innenstadt teilnehmen. Gemeinsam mit knapp zehn Malteser Integrationslotsen, den ehrenamtlichen Betreuern von Flüchtlingen, laufen die Geflüchteten wichtige Kulturpunkte in Würzburg ab. Manuel Jung von der Jugendbildungsstätte zeigt den Anwesenden dabei, wie Würzburg durch Einwanderer zu der Stadt wurde, die sie heute ist. ...
  • 10.01.2017 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Vom erfahrenen Jungspund bis zum Urgestein
    Das hat Tradition bei den Maltesern Würzburg: Einmal im Jahr werden langjährige Mitglieder und jene mit besonderem ehrenamtlichen Engagement geehrt. ...

Archiv 4/2016

  • 15.12.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Malteser Würzburg gewinnen 3. Platz der Nikolausaktionen
    Seit Beginn der bundesweiten Malteser Nikolausaktion 1997 nehmen die Würzburger Malteser mit eigenen kleinen Aktivitäten daran teil. Jetzt haben sie dafür den dritten Platz unter den 180 Aktionen in ganz Deutschland erzielt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Diözesanoberin Martina Mirus und Diözesangeschäftsführer Stefan Dobhan überreichten bei der diesjährigen Aktion die Urkunde...
  • 11.10.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Malteser bieten seit 25 Jahren Begleitung für Sterbende
    ... Martina Mirus, auf deren Initiative die Malteser vor 25 Jahren eine erste Hospizgruppe eingerichtet haben, hat als Schwesternhelferin und Rettungssanitäterin viele Schicksale wie das von Rosi Leiter kennengelernt. Anders als heute sei es eher die Ausnahme gewesen, dass die Sterbenden nach Hause oder in ein Altenheim entlassen wurden. Als sie 1991 in den Vorstand des Malteser-Diözesanverbandes aufrückt, reagiert sie und startet ein Jahr später einen ersten Hospizvorbereitungskurs, noch bevor die Malteser in ihrer Bundeszentrale eine Abteilung dafür einrichten. ...
  • 08.10.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Übungseinsatz im Neuen Hafen
    Mit Blaulicht in den Neuen Hafen: Am Samstagmorgen fand in einer Lagerhalle BSL GmbH & Co. KG ein großer Übungseinsatz statt. Nachdem um 9.15 Uhr der Notruf abgesetzt wurde, rückten kurze Zeit später schon die Einsatzwagen an. Beteiligt waren die Freiwillige Feuerwehr Würzburg und Unterdürrbach, die Berufsfeuerwehr, das Technische Hilfswerk, sowie die Johanniter Unfallhilfe und der Malteser Hilfsdienst. ...

Archiv 3/2016

  • 18.09.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Großübung mit 250 Helfern
    ... Bei der Großübung „Herbstkleid 2016“, an der sich zwei unterfränkische Hilfeleistungskontingente mit über 70 Fahrzeugen beteiligten, probten etwa 250 ehrenamtliche Helfer der Rettungsdienste BRK, Malteser, Johanniter und des Arbeiter-Samariter-Bundes in Rottendorf (Lkr. Würzburg). ...
  • 16.09.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Am Samstag Großübung in Rottendorf
    ... Hierzu versammeln sich zwischen 9.30 und 13 Uhr etwa 100 Einsatzfahrzeuge mit etwa 250 Frauen und Männern auf dem Gelände von s.Oliver in Rottendorf. Die Schnelleinsatzgruppen werden aus ganz Unterfranken von allen Kreisverbänden des Bayerischen Roten Kreuz (BRK) und den Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser-Hilfsdienst zusammengezogen. ...
  • 09.09.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Künftig Militätmaterial in bayerischen Rettungswagen
    ... Neue Herausforderungen - Bei herkömmlichen Rettungseinsätzen gelte dagegen das sogenannte Prinzip „stay und play“ („Bleiben und spielen“): „Das heißt, dass wir in der Regel bei einem Einsatz den Patienten vor Ort so lange versorgen, bis er transportfähig ist“, sagt Christina Gold, Pressesprecherin des Malteser Hilfsdienstes in Würzburg. „Bei Terrorlagen dagegen kann es wichtig sein, den Verletzten so schnell wie möglich aus der Gefahrenzone zu bringen.“ Helfen sollen dabei große Mullbinden aus speziellem Material, das vor allem beim Militär eingesetzt wird und bislang nicht zur Ausstattung der Rettungswagen gehört. ...
  • 25.08.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Rettungsdienst startet in den Digitalfunk
    ... Laut Justice ist das Projekt aber noch nicht beendet. Die regionalen Hilfsorganisationen von Bayerischem Roten Kreuz, Johanniter, Malteser Hilfsdienst, DLRG und ASB arbeiten übergreifend mit Hochdruck daran, alle weiteren Einheiten, beispielsweise des Katastrophenschutzes, in den Digitalfunk einzuführen. „Ich bin aber zuversichtlich, dass wir auch hier den Digitalfunk genauso erfolgreich einführen wie im Rettungsdienst“, so Justice. ...
  • 24.08.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Kreuzberg-Wallfahrer in der Semmelstraße begrüßt
    ... Auch die Kreuzberg-Musikanten und die Sanitäter des Malteser-Hilfsdienstes, die jedes Jahr für die medizinische Versorgung der Kreuzberg-Wallfahrer verantwortlich zeichnen, schloss der Landrat in seinen Dank ein: „Es haben viele gearbeitet, damit wir heute so glücklich und zufrieden nach Würzburg zurückkehren können.“ ...
  • 18.08.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Die große Freude über einen Besuch
    ... Gertrud Bausewein gehört dem Besuchsdienst der Würzburger Malteser an. Seit 17 Jahren engagiert sich die 69-Jährige für Menschen, die im Seniorenstift Juliusspital wohnen. Den Besuchsdienst gibt es seit 25 Jahren. „42 Ehrenamtliche sind derzeit in 13 Heimen in Stadt und Landkreis Würzburg sowie privat bei Familien im Einsatz“, berichtet Besuchsdienst-Leiterin Gabriele Fröhlich. ...
  • 18.08.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Schöne Momente erleben
    ... An Freitagnachmittagen bietet Johanna Klug, Studentin für Medienmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg, verschiedene Möglichkeiten des Zusammenkommens und des Austauschs an oder bringt kleine Aufmerksamkeiten in die Patientenzimmer, heißt es in einer Pressemitteilung. Dieses neue Angebot ergänzt den bereits seit vielen Jahren etablierten und wertgeschätzten Besuchsdienst (Präsenzzeit an zwei Nachmittagen der Woche) der ehrenamtlichen Hospizhelfer des Malteser Hospizdienstes. ...
  • 11.08.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Wochenlang hoch motiviert gelernt
    Durch Euren Enthusiasmus und Eure neugewonnene Fachkenntnis wird die Malteser-Hilfe in Würzburg und Umgebung für unsere Mitmenschen noch besser und noch professioneller“, freute sich der stellvertretende Malteser-Stadtbeauftragte Joachim Gold über die acht Absolventen des Einsatzsanitäterlehrgangs. ...
  • 29.07.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Dynamische Gefahrenbereiche
    ... Ob die Rettungskräfte in Unterfranken auf Gewalttaten wie das Axt-Attentat in Würzburg-Heidingsfeld vorbereitet sind? „Jein“, sagt Paul Justice, Einsatzleiter der Würzburger Rettungsdienste (Bayerisches Rotes Kreuz, Malteser und Johanniter). „Wir haben schon seit rund zehn Jahren sehr gute Konzepte für Einsätze mit einem Massenanfall von Verletzten (mindestens zehn Verletzte, Anm. d. Red.). Seit 2010 werden in Bayern auch alle Einsatzleiter im Rettungsdienst speziell für Amoklagen ausgebildet.“ ...
  • 21.07.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Attentat: Wie Journalismus in Echtzeit gelingen kann
    ... Gegen 0.30 Uhr fährt ein Reporter zur s.Oliver-Arena. Dort werden Menschen versorgt, die in dem Zugabteil saßen, in dem der Täter das Blutbad anrichtete. Es entsteht kurz darauf ein Live-Video, in dem eine Helferin der Malteser die Situation vor Ort beschreibt. ...
  • 19.07.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Notfallseelsorger betreuen Fahrgäste
    ... Psychologische Betreuung dutzender Fahrgäste
    Nach der schrecklichen Bluttat eines 17-jährigen Afghanen in einem Regionalzug auf der Fahrt nach Würzburg mit drei Schwer- und einem Leichtverletzten ist in der Halle nahe der Würzburger Feggrube das Rettungszentrum installiert worden. Rund zwei Dutzend Fahrgäste des Zuges, die nicht körperlich verletzt worden waren, werden in der Arena psychologisch betreut, der Eingang wird von Polizisten gesichert. Gegen 21.30 Uhr sind die Rettungskräfte von Rotem Kreuz, Malteser und Johanniter alarmiert worden, berichtet Pressesprecherin Christina Gold vor Ort. ...
  • 18.07.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Amoklauf in Würzburg: Täter erschossen
    ... Die Pressesprecherin des Malteser Hilfsdienstes Christina Gold sagte: Die Alarmierung kam um 21.30 Uhr. 63 Helfer von Bayerischem Rotem Kreuz, Maltesern und Johannitern waren im Einsatz. ...
  • 14.07.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Caritas ist das schlagende Herz der Kirche
    ... Dazu kommen noch die eigens dafür eingerichteten Angebote bei Don Bosco, beim Sozialdienst Katholischer Frauen, beim Malteser Hilfsdienst, bei Kolping und anderen Verbänden. Wir organisieren Sprachkurse, helfen bei der Berufsvorbereitung und begleiten die Ehrenamtlichen. Dafür stellen wir – wie die ganze Kirche in Deutschland – große Summen Geldes zur Verfügung.“ ...
  • 12.07.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Martina Mirus wiedergewählt
    Die Bundesversammlung, das höchste Beschlussgremium des Malteser Hilfsdienstes, hat in Berlin das Präsidium der deutschen Hilfsorganisation neu gewählt. Die Würzburger Diözesanoberin Martina Mirus, wurde nach 2008 und 2012 von den 200 ehrenamtlichen Delegierten aus allen Diözesen Deutschlands wiedergewählt.  ...
  • 11.07.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Die Apostel sind wieder im Altar
    ... Insgesamt 65 Helfer des Malteser-Hilfsdiensts (MHD) hatten während der Wallfahrtswoche die Pilger betreut und Sanitätsdienst geleistet. Kiliani-Manager Matthias Reichert blickte sehr zufrieden auf die Festwoche: „Es hat alles bestens geklappt.“ ...
  • 04.07.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Sterbe- und Trauerbegleitung
    Die Nachfrage nach der ambulanten Hospizarbeit der Malteser ist groß. Deshalb soll jetzt in Würzburg eine weitere Gruppe aufgebaut werden. Der dazu nötige Vorbereitungskurs beginnt im September – Anmeldung ab sofort. ...

Archiv 2/2016

  • 14.06.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Benefizlauf bringt 7500 Euro
    Alle zwei Jahre veranstaltet die Leopold-Sonnemann-Realschule für die 5. und 6. Klassen einen Spendenlauf zugunsten verschiedener Organisationen. In diesem Jahr wird das Geld für ein Schulprojekt auf den Philippinen und für den Aufbau einer Palliativstation für Kinder durch die Malteser in Würzburg verwendet. ...
  • 13.06.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Malteser-Projekt: Ärztin leitet Palliativteam für Kinder
    Die Malteser haben im Februar dieses Jahres die Trägerschaft für ein ambulantes Kinderpalliativteam für Unterfranken übernommen. Jetzt stehe mit der Würzburger Kinderärztin Elke Schellenberger auch die Leiterin des Projektes fest, teilten die Malteser mit. Ab Herbst soll sie zum Kinderpalliativteam wechseln. ...
  • 09.06.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Übung unter realen Bedingungen
    ... Eine „hervorragende Zusammenarbeit“ bescheinigte Jens-Uwe Greiner, Leiter des Rettungsdienstes des Kreisverbands Würzburg des Roten Kreuzes, und der Einsatzleiter Rettungsdienst, Christian Sturm, den Teilnehmern aller beteiligten Organisationen. Das Rote Kreuz, die Johanniter sowie die Malteser stellten 25 Helfer zur Verfügung, außerdem waren noch fünf Verletztendarsteller und fünf Übungsbeobachter mit von der Partie. ...
  • 29.05.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Dokument aus der Anfangszeit der Malteser
    Es ist eine Rarität für die Malteser: Die 92-jährige Irmgard Purlein hat noch ihre Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung aus dem Jahr 1965. ...

Archiv 1/2016

  • 23.03.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Zeller Bock: Das lange Warten hat ein Ende
    ... Am neuen Kreisel und in der Nähe des Klosters Oberzell gibt es jeweils ein Bühnenprogramm mit Musik und weiteren Darbietungen. Der Malteser-Hilfsdienst möchte beispielsweise ein komplexes Rettungseinsatz-Szenario vorführen. ...
  • 22.03.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Hospizhelfer ausgebildet
    Seit 1991 bilden die Malteser Hospizhelfer aus, die Schwerstkranke und Sterbende sowie Trauernde begleiten. In kleinen Gruppen beschäftigen sich die zukünftigen Hospizhelfer laut einer Pressemitteilung während 13 Abendveranstaltungen und vier Wochenend-Seminaren mit Themen rund um Sterben, Tod und Trauer. Sterbephasen oder wertschätzende Gesprächsführung sind dabei genauso Thema wie zum Beispiel Sterberituale in verschiedenen Religionen. Ein halbjähriges Praktikum schließt sich an, während dessen die Hospizhelfer eine erste Sterbebegleitung übernehmen und dabei selber sehr eng begleitet werden. ...
  • 14.03.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Begleiter bis in den Tod
    Seit 1991 bilden die Malteser Menschen zu Hospizhelfern aus, die dann ehrenamtlich und kostenlos Schwerstkranke und Sterbende sowie Trauernde begleiten. In kleinen Gruppen beschäftigen sich die zukünftigen Hospizhelfer während 13 Abendveranstaltungen und vier Wochenend-Seminaren mit Themen rund um Sterben, Tod und Trauer.
  • 18.02.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Menschen auf dem letzten Weg unterstützen
    ... Wenn ein Angehöriger stirbt, ist das für die Familien meist sehr belastend und eine große Herausforderung“, sagt Gabriele Knaup, Koordinatorin für Hospizarbeit des Malteser Hilfsdienst in Würzburg. Zur Unterstützung der Sterbenden und deren Angehörigen sind im Würzburger Bereich rund 80 Ehrenamtliche des Malteser Hilfsdienst als Hospizbegleiter unterwegs. Um die Versorgung im nördlichen Landkreis zu verbessern, haben die Sozialstation St. Gregor und der Malteser Hilfsdienst nun kooperiert. ...
  • 15.02.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Perspektiven für Flüchtlinge
    Es war eine völlig andere Welt.“ Adel Mohammad ist nach der Schicht als so genannter „Dritter Mann“ im Rettungsdienst der Malteser immer noch beeindruckt. In seiner Heimatstadt Kobane in Syrien arbeitete der 30-jährige laut einer Pressemitteilung der Malteser in einem Gesundheitszentrum – hauptsächlich in der Verwaltung. ...
  • 09.02.2016 - (gesamter Artikel hier: (Pressestelle Bischöfliches Ordinariat Würzburg)
    Malteser "Blaulichtli" verleihen Orden an Bischof Hofmann
    Würzburg (POW) Mit dem „Blaulichtli“-Orden hat eine Abordnung der Malteser „Blaulichtli“ aus Würzburg am Dienstagabend, 9. Februar, im Bischofshaus Bischof Dr. Friedhelm Hofmann ausgezeichnet...
    "Der hat Seltenheitswert", sagte Bischof Dr. Friedhelm Hofmann über den "Blaulichtli"-Orden. Rechts im Bild Petra Schmid.
  • 09.02.2016 - Würzburger Malteser Faschingsball einmalig:
    "Malteser Blaulichtli" rockten den Hätzfelder Radlersaal - Orden mit Bischof Friedhelm
    Unter dem Motto "Wir können nicht nur Leben retten, wie können es auch genießen" war der 21. Faschingsball der Würzburger Malteser im Radlersaal in Würzburg-Heidingsfeld wieder ein voller Erfolg. Den Organisatoren rund um Mathias Schmid war es gelungen, neben den Büttenreden aus den Reihen der Sanitäter (Michael Sala brillierte als Till und das Ehepaar Hofmann gab Ansichten von "Adam und Eva" zum Besten) auch erstklassige Tanzgarden und Tanzmariechen verschiedener Faschingsgesellschaften nach Hätzfeld zu holen. Die "Samba de Brazil"-Gruppe aus Bamberg, die für die Malteser nach mehreren Auftritten keine Unbekannten mehr waren, heizte den Gästen so richtig ein mit ihren Rhythmen. Höhepunkt aber war aber auch heuer der Auftritt der "Malteser Blaulichtli", der maltesereigenen Showtanzgruppe, die dem Publikum in tollen Kostümen ihren Showtanz "Mystik" präsentierte.

    Der Würzburger Malteser-Faschingsball ist nicht nur der einzige Faschingsball der Malteser in der Diözese Würzburg sondern auch "in seiner Art im Malteser-Verband einzigartig in ganz Deutschland", so Stadtbeauftragter Klaus-Dieter Bopp, der sich freute, auch Gäste aus der Politik wie Homaira Mansury und Alexander Kolbow begrüßen zu können. Herausragend sind auch die bei diesem Ball verliehenen Orden, der in diesem Jahr den ersten Bischof Burkard und den derzeitigen Bischof von Würzburg Friedhelm vor dem Dom zu Würzburg zeigt. Kleine Stückzahlen und exklusive Anfertigung ließen die Orden inzwischen zu begehrten Sammlerstücken werden.
  • 01.02.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Unheilbar kranke Kinder sollen in Würzburg besser betreut werden
    ... Die Betreuung zu Hause ist aufwendig. „Man muss alles machen“, sagt Wenzel, auch wenn die „finale Phase“ noch nicht erreicht sei. Im kommenden Jahr, so die Hoffnung, könnte sich die Situation verbessern: Unter der Trägerschaft der Malteser sollen künftig Teams für die spezialisierte ambulante Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche (SAPV KJ) in ganz Unterfranken eingesetzt werden. Noch gibt es aber Fragezeichen. ...
  • 31.01.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Der singende Präsident
    ... Zum Programm trugen auch Garden aus Rottendorf, Güntersleben und von den Malteser Blaulichtli bei. ...
  • 27.01.2016 - (gesamter Artikel hier: (Main-Post)
    Vermehrt Gewalt gegen BRK-Retter
    Mit „deutschlandweiten Projekten zur Prävention“ reagieren auch die Malteser auf das Problem, das „durchaus ein Thema“ sei, wie die unterfränkische Pressesprecherin Christina Gold auf Anfrage bestätigt. „Der Ton gegenüber den Rettungsdiensten wird rauer.“

Archiv 4/2015

  • 16.12.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Malteser ehren Treue und Engagement
    Die Malteser haben langjährige Mitglieder geehrt und sie für besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet ...
  • 14.12.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Würzburger Malteserin trifft die schwedische Königin Silvia
    Ein königliches Treffen in München: Die Malteser Diözesanoberin und Hospizverantwortliche in der Diözese Würzburg, Martina Mirus (rechts), hat in der Münchner Malteser Tagesstätte „MalTa“ die schwedische Königin Silvia getroffen. Die Monarchin nahm dort laut Mitteilung des Malteser Hilfsdienstes an einem Symposium zum Thema Demenz teil. Die Malteser bilden bundesweit ihre ehrenamtlichen Helfer im Bereich Demenz nach dem von Silvia entwickelten „Silviahemmetprinzip“ aus ...
  • 07.12.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Studenten rufen zum Typisieren auf
    ... Am kommenden Mittwoch schließt nur für diese Aktion die komplette Transfusionsmedizin der Würzburger Uni-Klinik. Die Malteser rücken mit einem Großaufgebot an Helfern an. Es wird auch viele Infostände geben. Unterstützer werden in Stadt, Uni und Fachhochschule auf die Aktion aufmerksam machen ...
  • 04.12.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Im Zeichen des Fortunat: Erlauchter Freundeskreis tut Gutes
    ... Die Ordensränge und Titel (Chevalier, Officier, Commandeur, Marechal, Grand Marechal) gehen auf die mittelalterlichen Ritterorden der Malteser und Johanniter zurück ...
  • 23.11.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Würzburger Malteser trauern um Maria Lahner
    Die Malteser trauern um ihre ehemalige Stadtbeauftragte Maria Lahner, die im Alter von 74 Jahren verstorben ist ...
  • 14.10.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Umgeben von lauter guten Engeln
    Über Wochen haben, auf freiwilliger Basis, ehrenamtliche Helfer in den Notunterkünften für Flüchtlinge im Landkreis Würzburg in Rimpar, Kirchheim und Greußenheim die Essens- und Kleiderausgabe, Deutschunterricht, Freizeitgestaltung und Notwendigkeiten des Alltags organisiert. Rund 130 ehrenamtliche Aktive von BRK, Johanniter und Malteser bildeten unterstützt mit Helferkreisen vor Ort die „Wellenbrecher“, als im Sommer eine seither nicht enden wollende Woge von Flüchtlingen im Landkreis versorgt und untergebracht werden musste ...
  • 13.10.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Männliche Trauerarbeit: Rasen mähen statt reden
    Seit er denken kann, hat sich Frank Geier für ein Thema interessiert, das die meisten Menschen gern verdrängen: Sterben und Tod. Das kam nicht von ungefähr. Zwei Tanten starben jung, beide waren quasi nur „virtuell“ in seiner Kindheit präsent. 2012 entschied Geier, sich bei den Maltesern in der Diözese Würzburg zum Hospizhelfer ausbilden zu lassen. Heute ist er einer von rund 30 männlichen Malteser-Hospizhelfern in der gesamten Diözese ...
  • 13.10.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Erbitterter Kampf um Altkleider
    ... Gutscheine in Höhe von drei Euro für Altkleider gab es jüngst auch im Modehaus Wöhrl in Würzburg für gut erhaltene Kleider. 123 Tonnen kamen in den Geschäften des Nürnberger Unternehmens in einer Spendenaktion für die Malteser im Februar zusammen. Erlös: 25 000 Euro ...
  • 08.10.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
    Neuer Chefarzt Dr. Fleischmann
    ... Privat ist der Familienvater zweier erwachsener Töchter gerne beim Skifahren sowie im Motor- und Segelflugsport unterwegs. Großes Engagement bringt er als Arzt bei den Maltesern ein. Als ehrenamtlich bestellter Diözesanarzt des Malteser Hilfsdienstes der Diözese Würzburg wird er getreu seines Auftrages „Tuitio fidei et obsequium pauperum – Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ mit seinem Team den ihm anvertrauten Kranken und Patienten dienen ...

Archiv 3/2015

    • 23.09.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Würzburg als wichtiger Haltepunkt für Flüchtlingszüge
      Zum dritten Mal innerhalb von zwei Wochen hat am Mittwoch am Würzburger Hauptbahnhof ein Flüchtlingszug gehalten, um die Reisenden zu versorgen. An Bord waren 460 Flüchtlinge überwiegend aus Syrien, Afghanistan und dem Irak – darunter 110 Kinder. 45 Helfer des Roten Kreuzes (BRK) und vom Maltester Hilfsdienst brachten Getränke und Lebensmittel in den Zug ...
    • 03.09.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      203 Flüchtlinge sind in der Kürnachtalhalle
      ... Bei der Unterbringung wie auch der Versorgung habe es keine Probleme gegeben, berichtete Weiß. Ehrenamtliche Helfer hätten bereits morgens ein Frühstück bereitet und die Ankömmlinge willkommen geheißen, während Mitarbeiter des Roten Kreuzes, der Malteser und der Johanniter die Flüchtlinge bei der Belegung der Halle unterstützten ...
    • 01.09.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kurzzeit-Heimat für syrische Flüchtlinge
      Montagabend 18 Uhr: Rund um die Kürnachtalhalle herrscht scheinbar normaler Betrieb. Auf dem in die Abendsonne getauchten Sportplatz trainieren junge Fußballer in einer schattigen Ecke, Jogger ziehen ihre Kreise und auf dem Beach-Volleyballfeld pritschen und baggern Hobbysportler. Und doch ist etwas anders an diesem Abend: Auf den Parkplätzen rund um die Halle stehen zahlreiche Transportfahrzeuge des Roten Kreuzes, der Johanniter und Malteser. Noch ist der Innenraum der Sporthalle so gut wie leer ...
    • 24.08.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Müde aber glücklich sind die Kreuzberg-Wallfahrer heimgekehrt
      ... 294 Hilfeleistungen listet der offizielle Pressebericht der Malteser dann auch auf. Die drei bis vier ehrenamtlichen Sanis, die jeden Tag mit einem Rettungswagen die Pilger begleiteten, hatten neben vielen Krämpfen und Wespenstichen, Gelenk- und Muskelschmerzen auch Kreislaufprobleme und natürlich zahlreiche Blasen zu behandeln. Es gab nur einen Transport in die Klinik, der nach einem Sturz in der Kniebreche beim Abstieg zum Kreuzberg nötig wurde, schließt der Bericht ...
    • 16.08.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Viel Schweiß, viel Schlamm: 900 Unermüdliche kämpfen beim Rock-Race in Würzburg
      ... Die Rettungskräfte – Malteser und BRK-Wasserwacht waren mit rund 60 Helfern im Einsatz – meldeten keine besonderen Vorkommnisse. „Die Teilnehmer waren sehr gut vorbereitet und wurden nicht gehetzt. Wir hatten nur einen Transport ins Krankenhaus“, so Malteser-Einsatzleiter Lorenz Böck ...
    • 16.08.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      40 Jahre im Rettungsdienst: Ernst Freier ist eine Institution
      Der stellvertretende Rettungsdienstleiter der Malteser, Ernst Freier, feierte „40 Jahre Rettungsdienst“ und dazu 35 Jahre als Luftrettungsassistent – und die Namen derer, die zur Feierstunde gekommen waren, lasen sich wie das „who is who“ der Würzburger Rettungsdienstfamilie ...
    • 07.08.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Schulsanitäter erreichten vierten Platz
      Toll, was Ihr da erreicht habt“, Rebecca Horn, Verantwortliche für den Schulsanitäts-dienst bei den Maltesern Würzburg, ist ganz begeistert. Zum ersten Mal hatte sich eine Gruppe Schulsanitäter auf den Weg zu einem Schulsanitäterwettbewerb gemacht und war gleich erfolgreich ...
    • 22.07.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      33 Jahre im Einsatz für die Malteser
      Zum Abschied überreichte Malteser-Diözesanleiter Hans-Georg von Mallinckrodt ihr die Auszeichnung, vor deren Beantragung Gertrud Haimann im eigenen Berufsleben immer am meisten Respekt hatte: Die Verdienstmedaille „pro merito melitensi“ in Bronze, eine Auszeichnung des Souveränen Malteser Ritterordens für herausragende Verdienste um den Auftrag der Malteser ...
    • 09.07.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Krankenwallfahrt: Am Samstag ist der Paradeplatz gesperrt
      Die Malteser weisen darauf hin, dass wegen der Wallfahrt für Kranke und Menschen mit Behinderung im Rahmen der Kiliani-Wallfahrtswoche am Samstag, 11. Juli, vom frühen Morgen bis zum Nachmittag der Paradeplatz einschließlich der Parkplätze entlang der Ärztekammer sowie auf dem Kardinal-Döpfner-Platz gesperrt ist. ...
    • 08.07.2015 (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Brand in Behinderteneinrichtung: neun Menschen ins Krankenhaus
      ... Der organisatorische Leiter Ernst Freier von den Maltesern lobte die sehr gute Zusammenarbeit von  Rettungsdiensten, Polizei und Feuerwehr. Positiv bewertete Freier auch die Unterstützung, die das Personal der Einrichtung leistete. „Dienstfreies Personal half uns die teilweise sehr aufgeregten Bewohner zu beruhigen“.

    Archiv 2/2015

    • 21.06.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      U&D: 85 000 Musikfans ignorieren den Regen
      ... Auch die Malteser, die für die ärztliche Versorgung auf den Mainwiesen zuständig waren, zogen eine durchweg positive Bilanz: Bis auf die eine oder andere Glasscherbe im Fuß oder Kreislaufprobleme „war es ein ruhiges Festival. Alles sehr überschaubar“, sagte Einsatzleiter Lorenz Böck.
    • 20.06.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Die Malteser in Unterfranken trauern und nehmen tief betroffen Abschied
      von unserem langjährigen Mitarbeiter, Kollegen, Freund und treuen Weggefährten. Herrn Bezirksgeschäftsführer Manfred Schubert der am vergangenen Dienstag im Alter von 61 Jahren verstorben ist. ...
    • 10.06.2015 - (gesamter Artikel hier: WÜRZBURG erleben)
      Hilfsorganisationen ziehen eine positive Bilanz
      Elmau/Würzburg. "Unsere Planungen sind aufgegangen. Wir waren auf alle Situationen vorbereitet und konnten das Gipfeltreffen in allen Facetten und mit allen Begleitveranstaltungen sanitäts- und rettungsdienstlich absichern", so Leonhard Stärk, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Hilfsorganisationen. Dabei ließen sich die über 1.500 Helferinnen und Helfer, die meisten davon ehrenamtlich, auch nicht von äußeren Faktoren beirren.
      Aus Würzburg waren 36 ehrenamtliche Mitarbeiter des BRK, 36 von den Maltesern, sowie sechs Johanniter vor Ort und stellten den Sanitätsdienst. ...
    • 08.06.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser erfüllen kranken Teenager einen Herzenswunsch
      Seit drei Jahren lebt der 17-jährige Würzburger Matthias Schreiber mit der Diagnose Hirntumor. Mit Unterstützung des Malteser Hilfsdienstes Würzburg ging für ihn jetzt ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: ein Besuch im Bully-Herbig-Museum in München. Die Malteser berichten in einer Pressemitteilung, wie es dazu kam. ...
    • 02.06.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Große Prozession durch die Stadt
      ... An der Prozession beteiligten sich wieder viele katholische Gruppen und Vereine, wie die katholischen Studentenverbinden, Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem, Johanniter- und Malteser-Orden, Zünfte, Ordensfrauen- und männer und die Kommunionkinder der Innenstadt. ...
    • 21.05.2015 - (gesamter Artikel hier: WÜRZBURG erleben)
      Andere fit machen in Erste Hilfe – Malteser suchen weitere Ausbilder
      Nachfrage nach Kursen ist großNur ein kleiner Teil der Bevölkerung glaubt zu wissen, was in einem Notfall zu tun ist. Karl-Heinz Käb geehrt: „Retter der ersten Stunde“

    • 12.05.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Karl-Heinz Käb geehrt: „Retter der ersten Stunde“
      25 Jahre ist Karl-Heinz Käb aus Unterpleichfeld-Burggrumbach (Mitte) schon bei den Maltesern Schweinfurt im Rettungsdienst. 25 Jahre, in denen er viele prägende Einsätze erlebt hat. Tödliche Verkehrsunfälle bleiben da ebenso im Gedächtnis wie die Patienten, die „einem während des zehnminütigen Transports ins Krankenhaus ihr Leben erzählen und sich später für die Rettung bedanken“, so Käb laut einer Pressemitteilung des Malteser Hilfsdienstes.
    • 27.04.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Ulrich Lötsch seit 25 Jahren bei den Maltesern
      25 Jahre ist Ulrich Lötsch (rechts) bei den Maltesern tätig. Bezirksgeschäftsführer Rainer Kaufmann gratulierte zum Dienstjubiläum. „Langjährige Mitarbeiter hat ein Unternehmen gerne, und sie sind ja auch ein Zeichen für Zufriedenheit mit Arbeitgeber und Kollegen.

    Archiv 1/2015

    • 31.03.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Einsamen Senioren Zeit schenken Kurs für Ehrenamtliche im Malteser-Besuchsdienst beginnt im April

      Aufgrund der großen Nachfrage suchen die Malteser wieder Menschen, die bereit sind, einsamen Senioren Zeit zu schenken, egal ob im Altenheim oder zuhause. Der Kurs zur Vorbereitung auf die ehrenamtliche Tätigkeit im Malteser-Besuchsdienst beginnt im April ...

    • 24.03.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Matthias Hofmann seit 25 Jahren im Malteser-Rettungsdienst tätig
      Besonderes Jubiläum bei den Maltesern: Seit 25 Jahren ist Matthias Hofmann (links) schon im Rettungsdienst tätig. Dabei kam er auf Umwegen zu „seiner eigentlichen Berufung“, wie Hofmann es selbst nennt. Erst machte er eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann, dann fand er über sein ehrenamtliches Engagement zu den Maltesern ...
    • 09.03.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser: Helfen lernen als Ferienprogramm - Kostenloser Erste-Hilfe-Kurs für Kinder und Jugendliche
      Die Malteser Würzburg bieten in den Osterferien wieder einen kostenlosen Erste-Hilfe-Kurse für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren an. ...

      Der Kurs findet statt am 30. und 31.03.2015 von 9 – 14 Uhr in den Kursräumen der Malteser Geschäftsstelle, Mainaustraße 45a, 97082 Würzburg. Eine verbindliche Anmeldung mit Angabe von Geburtsdatum und vollständiger Adresse ist erforderlich bis zum 26. März 2015 bei Malteser Ausbildungsreferentin Natascha Kügler, Telefon 0931/4505-224 oder natascha.kuegler(at)malteser(dot)org.
    • 09.03.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Paul lernt langsam, aber gut Integrationshelfer der Malteser unterstützen unterfrankenweit 90 Kinder und Jugendliche
      Paul nimmt seinen gelben Holzstift aus dem Mäppchen und beginnt, ein tropfenförmiges Feld mit der Zahl „30“ auf dem Arbeitsblatt auszumalen – als Belohnung dafür, dass er „90“ minus „60“ richtig gerechnet hat. „Du bist heute richtig gut!“, lobt ihn Ramona Kratochvil. Die gelernte Kinderpflegerin begleitet Paul, der vor allem in Mathe Schwierigkeiten hat, seit eineinhalb Jahren in der Grundschule des Karlstadter Ortsteils Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart).
      Ramona Kratochvil ist eine von 104 Integrationshelfern und Schulbegleitern in Unterfranken, die beim Integrationsfachdienst der Malteser angestellt sind. Der Bedarf nach Assistenz in Kindertagesstätten oder Schulen ist riesig, berichtet Fachdienstmitarbeiterin Josephine Ersfeld. Insgesamt 90 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 3 und 20 Jahren werden derzeit von den Helfern der Malteser betreut. ...
    • 05.03.2015 - (gesamter Artikel hier: WÜRZBURG erleben)
      Beruf als Berufung: Matthias Hofmann seit 25 Jahren im Malteser Rettungsdienst
      Ein nicht alltägliches Jubiläum: Matthias Hofmann ist seit 25 Jahren hauptamtlich im Malteser Rettungsdienst tätig. ...
    • 03.03.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Schulsanitäter der Malteser seit 15 Jahren im Einsatz
      Ehrenamtliches Engagement an sechs Schulen – Bisher 250 Jugendliche ausgebildet
      ...
    • 09.02.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Geboren, um jung zu sterben
      Jedes Jahr am 10. Februar erinnert der Kinderhospiztag an junge Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen ... Die Hospizhelferin gehört zu einem 21-köpfigen Team, das sich bei den Maltesern in der Diözese Würzburg ...
    • 02.02.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Mit Kleidern die Malteser unterstützen
      Bis zum 28. Februar sammelt das Modehaus Wöhrl am Vierröhrenbrunnen Kleider für einen guten Zweck. An einem Malteser-Stand nehmen Auszubildende in Plastiktüten verpackte Kleiderspenden entgegen. ...
    • 19.01.2015 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Zweiter Anlauf zum Digitalfunk gelingt
      ... Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat etwa 12 000 Digitalfunkgeräte bestellt, für sich und die weiteren öffentlich-rechtlichen Rettungsdienste in Bayern (Johanniter Unfallhilfe, Malteser Hilfsdienst, Arbeiter-Samariter-Bund) ...

    Archiv 4/2014

    • 31.12.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Silvester soll ein sicheres Vergnügen sein
      ... Mit zehn einsatzbereiten Rettungswagen wappnen sich Johanniter, das Bayerische Rote Kreuz und die Malteser für medizinische Notfälle ...
    • 30.12.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser ehren treue Mitglieder
      Brigitte Quitschau seit 50 Jahren ehrenamtlich aktiv – Verdienstplakette für Alexander Eirich. Kurz vor Ablauf des Jahres ehren die Malteser traditionell ihre langjährigen Mitglieder und zeichnen besonderes ehrenamtliches Engagement aus. ...
    • 26.12.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Neue Sanitäter für sechs Schulen
      Drei anstrengende Wochenenden liegen hinter den 13 Jungen und Mädchen aus sechs verschiedenen Schulen. Nicht Englisch, Mathe oder Physik waren zu wiederholen, keine Hausaufgaben in Deutsch oder Religion zu erledigen, sondern sie haben sich bei den Maltesern zu Schulsanitätern ausbilden lassen. ...
    • 15.12.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kita-Kinder unterstützen Weihnachtspäckchen-Aktion der Malteser
      Weihnachtspäckchen für arme und kinderreiche Familien in Ungarn zu packen, dazu hat der Malteser Hilfsdienst der Diözese Würzburg aufgerufen – mit Erfolg: „Wir freuen uns sehr, dass sich in diesem Jahr auch wieder Kindergärten an der Aktion beteiligt haben“, ...
    • 09.12.2014 - (gesamter Artikel hier: Caritas)
      Bundesverdienstkreuz für Martina Mirus
      Martina Mirus engagiert sich seit vier Jahrzehnten ehrenamtlich im Malteser Hilfsdienst (MHE) in der Diözese Würzburg. Bundespräsident Joachim Gauck hat zum Tag des Ehreenamtes 26 Bürgerinnen und Bürger den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland überreicht. ...
    • 25.11.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Nicht ganz alltäglich: eine Beerdigung im Kiliansdom
      Generalvikar Karl Hillenbrand findet seine letzte Ruhestätte im Kreuzgang des Gotteshauses
      ... Der Kiliansdom öffnet seine Pforten am Samstag ab 9 Uhr. Ein Ordnungsdienst und Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes sorgen für Sicherheit. ...
    • 11.11.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Neuer Diözesanarzt berufen
      Nach 25 Jahren als Malteser Diözesanarzt hat Dr. Herbert Schulze (Zweiter von rechts) aus Bad Kissingen dieses Amt an Dr. Andreas Fleischmann (Zweiter von links) aus Würzburg übergeben. ...

    Archiv 3/2014

    • 21.09.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      RockRace durch Schlamm und über Autoreifen
      Die Strecke ist dadurch nicht ganz ungefährlich, doch es gibt keine größeren Verletzungen, sagt ein Sanitäter der Malteser. Über 50 Rettungskräfte sind vor Ort, etwa 100 Helfer auf der Strecke verteilt. ...
    • 19.09.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      RockRace: Schweiß und Matsch satt!
      Mit dem ersten „RockRace“ feiert an diesem Sonntag, 21. September, in Würzburg eine sportliche Großveranstaltung der besonderen Art ihre Premiere:  ...
      ... Und auch die Malteser können aufatmen: "Es gab fast keine Verletzten - und das bei dem nassen, rutschigen Boden", sagt einer von ihnen.
    • 10.09.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Neue „Kinderwiese“ am Hauptfriedhof wird eingeweiht
      Auf dem Würzburger Hauptfriedhof findet am Sonntag, 14. September, ein „Tag des Friedhofs“ statt. Zwischen 11 und 18 Uhr bieten neben dem Veranstalter, der Stadt Würzburg, Firmen und Organisationen den Besuchern ein umfangreiches Angebot an Informationen rund um das Thema Friedhof. ...
    • 08.09.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Informationen über Trauergruppe für Kinder
      Der Malteser Kinderhospizdienst bietet ab Dienstag, 7. Oktober, wieder eine Trauergruppe für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren an. Sie treffen sich achtmal im vierzehntägigen Rhythmus immer am Dienstagnachmittag im Matthias-Ehrenfried-Haus ...
    • 25.08.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kreuzbergwallfahrer spenden für Hospizvereine
      ... Mit der Spende an den Hospizverein des Malteser-Hilfsdienstes Würzburg möchten die Wallfahrer einen Teil von dem zurück geben, was sie durch die Betreuung vom Malteser Hilfsdienst durch die Erstversorgung während der anstrengenden fünf Tage und rund 180 Kilometern mit Schmerzen und Blasen an Füßen und Beinen an Guten erfahren, erklärte die Präfektin ...
    • 19.08.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Glückwunsch!: Vom Buchbinder zum Diakon
      ... Von 1972 bis 1999 war Götz Diözesanreferent beim Malteser-Hilfsdienst in Würzburg. Am 21. Oktober 1984 weihte ihn Bischof Paul-Werner Scheele im Kiliansdom zum Ständigen Diakon ...
    • 19.08.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Wie ein Würzburger im Irak hilft
      ... Der Würzburger Arzt Dr. Joost Butenop vom Missionsärztlichen Institut ist wieder einmal in einem Krisengebiet unterwegs ...
      Butenop: Die Zahl ist schwer einzuschätzen, es wird eine halbe Million Menschen sein. Wir, also das Team der Hilfsorganisation Malteser International, sind in Ankawa tätig, dem christlichen Stadtteil von Erbil ...
    • 12.08.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Spargeltaler für das Juliusspital-Hospiz
      ... „Wir wollen den Bewohnern ein Stück Heimat geben“, sagt die Leiterin des Hauses Sibylla Baumann (Zweite von links). Dafür stehen elf Vollzeitkräfte zur Verfügung, doch ohne ehrenamtliche Helfer wie Kathrin Lachner (links) vom Hospiz-Vereine oder vom Malteser Hilfsdienst ginge es nicht ...
    • 28.07.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Zehn Jahre Schulsanitäter
      „Wir möchten unsere Schulsanitäter nicht mehr missen.“ Das war die einhellige Meinung von Direktor Walter Neubeck (rechts) und Betreuungslehrer Peter Cebulla (Zweiter von links) vom Matthias-Grünewald-Gymnasium. Der Grund für das Lob war das zehnjährige Bestehen des Malteser-Schulsanitätsdienstes an ihrer Schule ...
    • 23.07.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Sparkasse fördert soziale Projekte
      ... Der Malteser-Hilfsdienst durfte sich gleich über zwei Spenden freuen: Mit dem Geld wurde eine Standheizung für den Wagen des ehrenamtlichen Hausnotrufdienstes angeschafft sowie die Trauergruppe für Kinder unterstützt. ...

    Archiv 2/2014

    • 22.06.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Umsonst & Draussen: Nur das Ghana-Spiel kostete Besucher
      ... Insgesamt waren Ralf Duggen und Co. trotz der Samstags-Einbußen mit der 27. Auflage ihres Festivals zufrieden. Ob die 75 000 Besucher auch für genug Getränkeumsatz gesorgt haben, „das werden wir dann bei der Endabrechnung sehen“, so Duggen. Vier ruhige Tage hatte auch der Sanitätsdienst der Malteser auf dem Festivalgelände. „Alles sehr entspannt wie immer bei dieser Veranstaltung“, sagte der Einsatzleiter am Sonntagnachmittag.
    • 15.06.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Deutschlandspiel: Großeinsatz für die Notdienste
      ...
      Fußballgroßereignisse sind auch eine besondere Zeit für die Rettungsdienste. Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser und die Integrierte Leitstelle der Feuerwehr erwarten an den Spieltagen der deutschen Mannschaft ein erhöhtes Einsatzaufkommen.  …
    • 09.06.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser: Beeindruckende Bilanz des Helfens

      Würzburger Malteser leisteten 2013 über 30 000 ehrenamtliche Stunden
      Der Stadtbeauftragte der Würzburger Malteser Klaus-Dieter Bopp legte in der Mitgliederversammlung des Stadtverbandes eine beeindruckende Bilanz des Helfens vor: Weit über 30 000 ehrenamtliche Einsatzstunden haben die rund 500 aktiven Helfer im vergangenen Jahr geleistet.  …
    • 09.06.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Hitze bringt Rettungsdienst ins Schwitzen

      Allein am Sonntag 96 Notfälle
      Die rekordverdächtigen Temperaturen haben am Pfingstwochenende bei den Rettungsdiensten in den Landkreisen Kitzingen und Main-Spessart sowie in Stadt und Landkreis Würzburg für sehr hohe Einsatzzahlen gesorgt. Besonders viele Notrufe musste die Integrierte Leitstelle am Sonntag entgegennehmen.  …
    • 05.06.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Religiöses Leben

      ... Maiandacht in den Weinbergen
      Etwa 60 Senioren aus Unterpleichfeld reisten nach Wipfeld, um dort in der Winzerhütte in den Weinbergen mit Diakon Uwe Rebitzer eine Maiandacht zu feiern. Gabriele Poßmayer, die im Auftrag des Malteser Ortsverbandes die Senioren begleitete, spielte dazu auf ihrer Gitarre.  …
    • 23.05.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser bilden Faschingsnarren in Erste Hilfe aus

      Immer im Takt drücken – Malteser-Ausbilder Franz Englert hatte mit dieser Anweisung bei der Herzdruckmassage kein Problem. Die Gardetrainerinnen des Veitshöchheimer Carneval-Club (VCC) bewiesen ihr Rhythmusgefühl und übten gleichmäßig und kräftig an der Puppe die Wiederbelebung. …
    • 01.05.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Wandern für Trauernde

      Für Dienstag, 13. Mai, lädt die Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit der Stiftung Juliusspital zum Vortrag „Trauerwandern“ ein. Die zweistündige Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in den Seminarräumen der Akademie, Juliuspromenade 19, in Würzburg. Es referieren Trauerbegleiterin Marlene Dorsch und Gabriele Knaup (Koordinatorin) vom Hospizdienst des Malteser Hilfsdienstes der Diözese Würzburg. …

    Archiv 1/2014

    • 24.03.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Hallenfußball: JUZ Bechtolsheimer Hof siegt erneut
      ... Unterstützung kam durch Schiedsrichter des Bayerischen Fußballverbandes und Malteser-Helfer. …
    • 21.03.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Weihbischof im Rettungsfahrzeug
      Auftakt der Bischofsvisitation in den Dörfern der Pfarreiengemeinschaft „Hl. Benedikt zwischen Tauber und Main“ war ein Besuch von Weihbischof Ulrich Boom in der Rettungswache des Malteserhilfsdienstes in Uettingen. …
    • 18.03.2014 - (gesamter Artikel hier: Würzburg erleben)
      Domstein für Auschwitz
      Einen Stein des Würzburger Doms hat Dompropst Weihbischof Ulrich Boom gemeinsam mit Richard-Franz Freiherr von Bechtolsheim, langjähriger Diözesanleiter des Malteser Hilfsdienstes, an das Friedens- und Gedächtniszentrum im polnischen Auschwitz (Oswiecim) übergeben. …
    • 17.03.2014 - (gesamter Artikel hier: primaSonntag)
      Zeichen der Versöhnung und des Friedens: Stein des Doms für Friedenszentrum in Auschwitz
      Das Bistum Würzburg spendet einen Stein des Domes für das Friedens- und Gedächtniszentrum im polnischen Oswiecim (Auschwitz). Auf Initiative der Malteser in der Diözese Würzburg übergeben Dompropst Weihbischof Ulrich Boom und Dompfarrer Dr. Jürgen Vorndran den Stein am Sonntag, 16. März, im Rahmen des Abendgottesdienstes um 18.30 Uhr im Kiliansdom an den ehemaligen Stadtpräsidenten von Auschwitz, Janusz Marszalek. …
    • 17.03.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Ein Domstein für Auschwitz
      Einen Stein des Würzburger Doms hat Dompropst Weihbischof Ulrich Boom gemeinsam mit Richard-Franz Freiherr von Bechtolsheim, langjähriger Diözesanleiter des Malteser Hilfsdiensts, an das Friedens- und Gedächtniszentrum im polnischen Auschwitz (Oswiecim) übergeben. Das teilte der bischöfliche Pressedienst mit. …
    • 17.03.2014 - (gesamter Artikel hier: Bischöfliches Ordinariat Würzburg)
      Domstein für Auschwitz
      Einen Stein des Würzburger Doms hat Dompropst Weihbischof Ulrich Boom gemeinsam mit Richard-Franz Freiherr von Bechtolsheim, langjähriger Diözesanleiter des Malteser Hilfsdiensts, an das Friedens- und Gedächtniszentrum im polnischen Auschwitz (Oswiecim) übergeben. …
    • 17.03.2014 - (gesamter Artikel hier: Bayerischer Rundfunk)
      Domstein für Auschwitz
      Stein aus Würzburger Kriegsschutt als Symbol.
      Weihbischof Ulrich Boom hat am Sonntag (16.03.14) einen Stein des Würzburger Doms an das Friedens- und Gedächtniszentrum im polnischen Auschwitz übergeben. Dabei erinnerte er an die Gräueltaten der Nationalsozialisten.  …
    • 04.03.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kinder trauern anders
      Neue Malteser-Gruppe mit acht festen Terminen
      Sterben, Tod und Trauer machen auch vor Kindern und Jugendlichen nicht Halt. Aber Kinder trauern anders. Deshalb gibt es bei den Maltesern schon seit über zehn Jahren Hospizhelferinnen und –helfer, die sich auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendhospizarbeit besonders fortgebildet haben …
    • 25.02.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Erster Fachtag für Inklusion
      Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, vorwiegend aus dem Kindergartenbereich, kamen zum ersten „Anschwung Fachtag für Inklusion“ in Würzburg. Der Malteser Fachdienst für Inklusion in Unterfranken hatte ihn zusammen mit dem Bundesprogramm „Anschwung für frühe Chancen“ und in Kooperation mit dem Caritasverband für die Diözese Würzburg und dem Elisabethenheim Würzburg auf die Beine gestellt. …

    • 25.02.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Trauernden in der Natur helfen
      Der Tod oder die Trennung ist für Zurückgebliebene oft nicht greifbar. Wenn im Alltag die richtigen Gesprächspartner und die Unterstützung fehlen, bietet die Malteser-Hospizarbeit Hilfe an. In einer Wandergruppe können die Betroffenen ihrer Trauer mit fachkundiger Begleitung Schritt für Schritt begegnen. Das nächste Treffen der Trauerwandergruppe findet am 27.März um 14 Uhr in der Kirche St. Bruno im Steinbachtal statt. …

    • 24.02.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Rudolf Fuchs: Banker mit außergewöhnlichem Engagement
      Außerdem war ..., für den Malteser Hilfsdienst als Revisor, ... aktiv. …

    • 17.02.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser-Besuchsdienst sucht Helfer
      Aufgrund der großen Nachfrage suchen die Malteser wieder Männer und Frauen, die bereit sind, einsamen Senioren Zeit zu schenken, egal ob im Altenheim oder zuhause. Viele Menschen ziehen erst im hohen Alter in Pflegeheime um, doch „sie sehnen sich vorher ebenso nach Zuwendung und gemeinsam verbrachter Zeit“, weiß Malteser-Besuchsdienst-Leiterin Gabriele Fröhlich. …

    • 31.01./02.02.2014 - (gesamte Beiträge hier: Mansury Homaira - Facebook)
      Danke noch einmal an die tatkräftigen Köpfe hinter dem Blaulichtli Faschingsball des Malteser Hilfsdienstes. Besonders an Mathias Schmid. Es hat Spass gemacht und ich hoffe, als Senatorin auch ein wenig unterstützen zu können. Helau!
    • 31.01.2014 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Enormes für Malteser geleistet
      „Sie haben in den vergangenen Jahren Enormes für die Malteser in Würzburg geleistet, Ihr Einsatz war und ist vorbildlich.“ Mit diesen Worten lobte Malteser-Diözesanleiter Hans-Georg von Mallinckrodt das ehrenamtliche Engagement des Würzburger Stadtbeauftragten Klaus-Dieter Bopp und zeichnete ihn mit der Malteser-Verdienstmedaille in Silber aus …

    Archiv 4/2013

    • 29.12.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      In der Silvesternacht: Friedlich das neue Jahr begrüßen
      ... Feuerwehr und Rettungsdienste sind wie immer unter der einheitlichen Notrufnummer „112“ zu erreichen. „In der Silvesternacht verdoppeln wir die Zahl der Rettungswagen“, so Einsatzleiter Uwe Kinstle von den Johannitern. Malteser, BRK und Johanniter haben zusammen zehn Rettungsfahrzeuge im Einsatz. Auch das Personal in der Einsatzzentrale wird verdoppelt, außerdem sind zusätzliche Notärzte im Einsatz. „Und wir können bis zu hundert Mann der Einsatzbereitschaft von zuhause holen“, so Kinstle. ...
    • 26.12.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Seit Jahren mit Herzblut dabei
      Kurz vor Jahresende hat der Stadtverband Würzburg des Malteser Hilfsdienst fast 90 langjährige Mitglieder geehrt, die den Maltesern bereits seit Jahrzehnten die Treue halten. Der Stadtbeauftragte Klaus-Dieter Bopp dankte zusammen mit dem neuen Diözesangeschäftsführer Stefan Dobhan bei dieser Gelegenheit sogar zwei Helferinnen für 40 Jahre aktives Engagement und verlieh ihnen die Malteser-Ehrennadel in Gold. ...
    • 22.12.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      „Heißer Draht“ zu Bischof Hofmann – 31 Gläubige riefen an
      ... Sehr konkret wurde es, als eine schwer gehbehinderte Frau vom Untermain den Wunsch äußerte, einmal den Kiliansdom besuchen zu können. Diesen Wunsch will ihr Bischof Hofmann in nächster Zeit mit Hilfe des Malteser-Hilfsdienstes erfüllen. Ein Mann aus der Rhön, der sich selbst als „ältesten Kirchenpfleger im Bistum Würzburg“ bezeichnete, lud Bischof Hofmann zur Feier seines 85. Geburtstags ein. Ob der Bischof dieser Einladung nachkommen kann, steht noch offen. ...
    • 16.12.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Rätselraten über Brandursache bei Recotex
      ... Neben weiteren Hilfsdiensten wie THW, Rotes Kreuz, Malteser und Johanniter waren weit über 100 Feuerwehrler vor Ort, darunter allein die Freiwillige Feuerwehr Würzburg mit 52 Kräften. Erst am Montagabend waren alle Brandschützer abgezogen.
    • 19.11.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Die Malteser und „ihr Baron“
      Richard-Franz Freiherr von Bechtolsheim fühlte sich sichtlich wohl im Kreise „seiner“ Malteser-Beauftragten. ...
    • 18.11.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      1000. Kundin beim Hausnotruf
      ... Der Malteser Bezirksgeschäftsführer Rainer Kaufmann und der Leiter des Hausnotrufdienstes Peter Kuhn kamen persönlich zu ihr in ihre Wohnung im Würzburger Stadtteil Zellerau und brachten auch noch einen prächtigen Blumenstrauß mit ...
    • 10.11.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Hilfsteams aus Deutschland Richtung Philippinen gestartet

      Nach Angaben der Aktion Deutschland Hilft sind viele Bündnispartner seit vielen Jahren im Land und leisten bereits Nothilfe, darunter Care, Malteser International, HelpAge und World Vision. ...
    • 06.11.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kühlung ohne Energie
      „Mit diesem neuen System können wir alle Betriebsabläufe in der Küche, in der Speisenverteilung und der Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst einhalten“ ...
    • 29.10.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Großalarm: Elf Verletzte nach Ammoniak-Leck an der Eisbahn
      Die Rettungsdienste von Bayerischem Roten Kreuz, Johanniter Unfallhilfe und Malteser Hilfsdienst waren mit mehreren Einsatzgruppen Behandlung und Transport sowie der Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung im Einsatz. Insgesamt waren 168 Helfer und 48 Fahrzeuge der Organisationen eingebunden. Sechs Notärzte und zwei Notfallseelsorger waren vor Ort. ...
    • 08.10.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      "Oldie-Treff" bei den Malteser
      Seit über 50 Jahren gibt es die Malteser in Würzburg und manch einer der Helferinnen und Helfer der ersten Stunde kann nicht mehr aktiv im Dienst sein. Denn für Sanitätsdienst und Katastrophenschutz, aber auch für die Begleitung Sterbender im Hospizdienst braucht man Kraft. Kraft, die im Alter oft nachlässt. ...

    Archiv 3/2013

    • 30.09.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Ausbilder für den Notfall gesucht
      ... Die Malteser-Kurse „Erste Hilfe am Kind“, „Ersthelfer von morgen“ und „Betriebshelfer“ sind ständig ausgebucht, heißt es bei der Organisation. Es gibt Wartelisten und darum werden weitere Ausbilder gesucht. ...
      Kontakt: Natascha Kügler: Tel. (09 31) 45 05-224 oder natascha.kuegler@malteser.org
    • 29.09.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser helfen todkranken Kindern
      ... Die Würzburger Malteser waren damals eine der ersten Organisationen, die den Bedarf für eine eigene Kinderhospizarbeit erkannt haben. Heute sind 19 Hospizgruppen über ganz Unterfranken verteilt, darunter Trauergruppen, in denen sich Kinder und Jugendliche treffen, aber auch der Trauerkreis „Sternenkinder“ für Eltern, die ein Kind während der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt verloren haben. Außerdem machen die etwa zwanzig aktiven Helfer Besuche am Krankenbett. ...
    • 18.09.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Aktionstag Wiederbelebung
      Gemeinsam mit der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums Würzburg und Würzburger Hilfsorganisationen (Bayerisches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst) informiert das Cineworld im Foyer über Reanimationsmaßnahmen und gibt kostenfreie „Hands-on“-Schulungen, heißt es in einer Pressemitteilung des Kinos. Mit dem Reanimationstraining für Jung und Alt soll ein deutliches Zeichen gesetzt werden: Reanimation ist einfach. Jeder kann ein Leben retten! ...
    • 06.09.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Lernen, mit dem Tod umzugehen
      Am Mittwoch, 18. September lädt die Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit im Juliusspital zum Informationsabend über den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst ein ...
    • 15.08.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Staatsempfang für Unterfrankens Fluthelfer in Schweinfurt
      Der Malteser-Hilfsdienst (Dieter Helmerich) schickte 60 Helfer nach Deggendorf und Straubing ...
    • 18.07.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kommunionkinder helfen Hospiz
      Über 500 Euro hatten die Kommunionkinder für die Malteser Hospizarbeit für Kinder und Jugendliche gesammelt. ...
    • 16.07.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Ritterorden ehrte Engagement der Malteser
      Der Großmeister des Ritterordens Ordo Militaris Teutonicus, Ritter Klaus Blos, ehrte die Malteser anlässlich des Jubiläums ...
    • 16.07.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      50 Jahre Dienst an und für die Menschen
      Jubiläumsfeier der Malteser Estenfeld: Zahlreiche Mitglieder wurden für ihr Engagement geehrt ...
    • 14.07.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kirchenfest Kiliani: Bistum Würzburg im Zeichen der katholischen Festwoche
      ... Über 50 Helferinnen und Helfer des Malteser-Hilfsdienstes betreuten während der gesamten Wallfahrtswoche die Pilger. Kiliani-Manager Matthias Reichert blickte sehr zufrieden auf die Festwoche. "Die Pilger sind - nach der letztjährigen Wallfahrtswoche im Neumünster - sehr gerne wieder in den erneuerten Kiliansdom zurückgekehrt. Die Begegnungen aus dem Kiliansplatz wurden sehr gut angenommen. Das Wetter war bestens, ebenso wie die beim Empfang gereichten deftigen Kiliansschnecken. Es hat alles gepasst."
    • 14.07.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Bistum Würzburg setzt mit "Kiliani-Tag der Kranken und Behinderten" alte Tradition fort
      ... Für den Malteser-Hilfsdienst bedeutete nicht nur die Messe, die im Zweijahresrhythmus stattfindet, einen Großeinsatz. Um den etwa 350 oft auf den Rollstuhl angewiesenen Gläubigen die Teilnahme an der Kiliani-Wallfahrtswoche zu ermöglichen, hatten sie 60 Busse im Einsatz. Darüber hinaus waren die Malteser während der gesamten Festwoche mit 16 Gottesdiensten mit Helfern zugegen. Die mit einem Malteserkreuz gekennzeichnet Sepultur diente als Sanitätsraum mit Feldbetten, Erster-Hilfe-Ausrüstung und einem Defibrillator. ...
    • 12.07.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Neues Hospiz. Beistand in der letzten Stunde
      ... Viele der ehrenamtlichen Mitarbeiter stellen die Malteser und der Hospizverein ...
    • 11.07.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      60 Kleinbusse fahren zum Dom
      Mehr als 350 Kranke und Behinderte haben sich bei den Maltesern für den Kiliani-Wallfahrtstag der Kranken und Behinderten an diesem Samstag, 13. Juli, in Würzburg angemeldet. Rund 60 Malteser-Busse werden in ganz Unterfranken unterwegs sein, um die Menschen in den Kiliansdom zu bringen. Dort feiert Bischof Friedhelm Hofmann um 10.30 Uhr ein Pontifikalamt, teilt der Pressedienst des Ordinariats mit. ...
    • 08.07.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Stefan Dobhan führt jetzt die Geschäfte der Malteser
      "Mit rund 2800 aktiven Ehrenamtlichen sind die Malteser in Unterfranken der größte Diözesanverband in Bayern und ein sehr lebendiger und dadurch auch ein sehr fordernder Verband", fasste Frank Weber, scheidender Malteser-Diözesangeschäftsführer, seinen Bericht der vergangenen zwei Jahre zusammen, ...

    Archiv 2/2013

    • 18.06.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Dasein, wenn Hilfe gebraucht wird
      "Als Malteser ist man nicht allein, sondern eingebettet in eine Gemeinschaft“, sagte Diözesanoberin und stellvertretende Diözesanleiterin Martina Mirus beim Festgottesdienst in St. Laurentius anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Unterpleichfelder Malteser …
    • 16.06.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Zahl der Verkehrstoten verringern
      Die Türen sind nicht zu öffnen. Eingeklemmt in seinem Auto ist der Unfallfahrer – aber immerhin ansprechbar. Einer der zuerst eintreffenden Malteser spricht ständig mit dem Verletzten. Sobald die Feuerwehr mit Blaulicht und Tatütata am Unfallort ist, kleben Hilfskräfte die Heckscheibe ab und heben sie auf diese Weise heraus, ohne dass sie zersplittert. Ein Sanitäter steigt von hinten ein, setzt sich auf den Beifahrersitz, versorgt ihn mit Infusion und Atemmaske …
    • 11.06.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Verlässliche Partner mit einem besonderen Geist
      Festkommers zum 50-jährigen Bestehen des Malteser Hilfsdienstes in Unterpleichfeld mit Ehrungen
    • 04.06.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Unterfränkische Helfer vor dem Start ins Hochwassergebiet
      … Der Leiter der in Volkach stationierten Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), Roland Erhard (links (Anm. rechts)), tauscht sich mit Joachim Gold vom Würzburger Malteser Hilfsdienst aus. 62 Helferinnen und Helfer von BRK und Maltesern aus Unterfranken sammelten sich am Dienstag auf dem Gelände des Autohofs Strohofer in Geiselwind (Lkr. Kitzingen)
    • 02.06.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Africa Festival: "In der Not waren alle da"
      … Für BRK und Malteser berichtete Einsatzleiter Paul Justice von "schönen menschlichen Begegnungen" in der Notunterkunft für Camper im Friedrich-Koenig-Gymnasium. Dort wurden aus ganz Unterfranken 500 Feldbetten zusammengeholt. Rund 250 Übernachtungsgäste haben dort von Freitag auf Samstag geschlafen
    • 02.06.2013 - (gesamter Video hier: TV touring)
      Africa Festival: Situation am Sonntag
      … Das Afrika Festival 2013 in Würzburg musste wegen Hochwassergefahr die Mainwiesen räumen. Am Sonntag Vormittag war es soweit: das ehemalige Festival-Gelände steht unter Wasser
    • 01.06.2013 - (gesamter Video hier: TV touring)
      Africa Festival: Hilfe kommt von allen Seiten
      … Würzburg dankten heute (Samstag) in einer Pressekonferenz allen Helfern, Einsatzkräften und dem Team der Posthalle
    • 01.06.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Africa Festival: Großes Lob für trockene Unterkunft
      … Im Friedrich-Koenig-Gymnasium (FKG) in der Weißenburgstraße, wo rund 100 freiwillige und ehrenamtliche Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) und des Malteser-Hilfsdienstes in einer bemerkenswerten Aktion am Freitagnachmittag mit 500 Feldbetten aus ganz Unterfranken eine Notunterkunft für die vom Hochwasser bedrohten Camper des Festivals geschaffen hatten, herrschte bessere, fast fröhliche Stimmung
    • 01.06.2013 - (gesamter Artikel hier: UNSER-WÜRZBURG)
      Regenwetter sorgt für steigenden Mainpegel Africa Festival weicht aus
      … Einen großen Kraftakt hat dabei das BRK auf sich genommen. In einer ehrenamtlichen Aktion, die etwa 100 Helfer auch von den Maltesern und der Wasserwacht bindet, entsteht derzeit eine Nacht-Notunterkunft im Friedrich-Koenig-Gymnasium in der Zellerau, wo rund 500 Camper vom Festivalgelände ein Feldbett im Trockenen und heiße Getränke bekommen sollen. Die Betten werden unterfrankenweit organisiert
    • 27.05.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Begleitung auf der letzten Wegstrecke
      … Walter Herberth, Leiter der Stiftung, Wolfgang Engert, Vorsitzender des Hospizvereins Würzburg, und Hans-Georg von Mallinckrodt, Diözesanleiter des Malteser Hilfsdienstes Würzburg haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung für die künftige Zusammenarbeit in den neuen Hospiz unterzeichnet
    • 25.04.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kinderbesuch auf der Malteser Wache
      Die 19 Vorschulkinder der Katholischen Kindertagesstätte Mariä Geburt in Höchberg hatten viele Fragen, als sie mit ihren Erzieherinnen der Malteser Rettungswache in der Zellerau einen Besuch abstatteten
    • 22.04.2013 - (gesamter Artikel und Foto hier: Regierung von Unterfranken)
      Zwei neue Gerätewagen Sanität des Bundes für Main-Spessart und Würzburg

      Der BRK-Kreisverband Main-Spessart und der Ortsverband Würzburg des Malteser Hilfsdienstes können sich heute über ein Geschenk vom Bund freuen. So gehört nun je ein Gerätewagen Sanität des Bundes (GW San) zur Ausstattung der Helfer im Landkreis Main-Spessart und der Stadt Würzburg …

    • 18.04.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      D
      ie helfende Hand im Landkreis

      Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für den Estenfelder Klaus Will

       

       

    Archiv 1/2013

    • 24.03.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Dankesbotschaft aus Japan
      Der Neubau kostet rund zehn Millionen Euro. Das Projekt entsteht unter der Federführung des Malteser Hilfsdienstes, der zusammen mit der österreichischen Caritas Spenden zusammenträgt und Sponsoren sucht …
    • 13.03.2013 - (gesamter Artikel hier: Malteser in Deutschland)
      Malteser begrüßen Papst Franziskus I. -Name ist grandiose Botschaft für die Armen
      Köln. Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, ehrenamtlicher Präsident des Malteser Hilfsdienstes, zur Wahl des neuen Oberhauptes der katholischen Kirche: "Von Herzen begrüßen die Malteser Papst Franziskus …
    • 12.03.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Jugendwehr besucht Rettungswache
      Die Jugendfeuerwehr Gerbrunn erkundigte sich bei der Rettungswache des Malteser Hilfsdienst in Würzburg nach den Aufgaben und Tätigkeiten des Rettungsdienstes …
    • 12.03.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Jugendwehr besucht Rettungswache
      Die Jugendfeuerwehr Gerbrunn erkundigte sich bei der Rettungswache des Malteser Hilfsdienst in Würzburg nach den Aufgaben und Tätigkeiten des Rettungsdienstes …
    • 07.03.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Die Malteser suchen Helfer
      Zeit zum Zuhören, Zeit für einen Spaziergang, Zeit für die kleinen Dinge des Lebens: Die Malteser suchen wieder freiwillige Helferinnen und Helfer, die bereit sind, einsamen alten Menschen diese Zeit zu schenken, sowohl im Altenheim als auch zuhause …
    • 27.02.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Anspruch auf Ersatz des Verdienstausfalls
      Bayerischer Landtag beschließt Besserstellung ehrenamtlicher Retter
      Ehrenamtliche Helfer in den Rettungsdiensten werden in Zukunft im Falle eines Einsatzes besser gestellt. Einer entsprechenden Initiative stimmte der Innenausschuss des Bayerischen Landtags zu. Die Einsatzkräfte erhalten nun einen gesetzlichen Freistellungs- und Lohnfortzahlungsanspruch, auch wenn kein Katastrophenfall vorliegt …
    • 15.02.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Sanderau: Qualm im Seniorenheim - Großeinsatz der Rettungskräfte
      Mit einem Großaufgebot haben am Freitag Morgen rund 20 Rettungskräfte der Johanniter, des Bayerischen Roten Kreuzes und der Malteser zehn Bewohner eines Seniorenheimes in der Königsberger Straße medizinisch versorgt. Ursache war Material, das sich auf einer Herdplatte entzündete und zu einer starken Rauchentwicklung im dritten Stock führte …
    • 01.02.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Gesicht des Tages: Joachim Nossen
      … Neben dem Rettungswagen war Joachim Nossen von 1980 bis 1996 auch auf dem Rettungshubschrauber Christoph 18 in Ochsenfurt eingesetzt. Ehrenamtlich engagierte er sich früher als Sanitäter und Fahrer. Heute liegt sein Schwerpunkt im Bereich von Krisenintervention und Einsatzkräfte-Nachsorge nach belastenden Ereignissen.
    • 27.01.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Da sein für einsame Menschen: Wechsel in der Leitung beim Malteser Besuchsdienst – Angebot soll mit neuen Helfern erweitert werden
      … Mit 28 Jahren hat man schon einiges erlebt und Erfahrungen gesammelt. Zeit, daraus Konsequenzen zu ziehen und neue Wege einzuschlagen. Das dachten sich auch die Verantwortlichen beim Malteser Besuchsdienst Würzburg, der bei seiner Gründung 1985 einer der ersten In Deutschland war …
    • 23.01.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Christoph 18 stark im Einsatz
      … Die meisten Patienten werden in Schwerpunktkrankenhäuser nach Würzburg geflogen – hauptsächlich in die Kliniken der Universität. Weil die medizinische Versorgung in Würzburg so gut sei, würden auch andere Rettungsleitstellen Christoph 18 anfordern. „Auch deswegen werden wir so häufig eingesetzt“, sagt Rettungsassistent Ernst Freier vom Malteser Hilfsdienst. Freier ist ein Mann der ersten Stunde. Seit 32 Jahren gehört er zur Besatzung des Hubschraubers, der seit 1980 in Ochsenfurt stationiert ist …
    • 22.01.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser Blaulichtli feierten mit Freunden
      … „Spirit of the Hawk“, hieß es im Radlersaal in Heidingsfeld beim 18. Faschingsball der Malteser. Dies ist der einzige Faschingsball deutschlandweit, der durch die Malteser organisiert wird. Die Faschingsgesellschaft „Malteser Blaulichtli Würzburg“ mit ihrer Showtanzgruppe präsentierte diesmal ein „Indianer Medley“. Als Feuerwehrmann stand Michael Sala von den Blaulichtli in der Bütt...
      Der nächste Malteser-Blaulichtli-Faschingsball findet am Freitag, 31. Januar 2014, statt …
    • 10.01.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Freude über die Hilfe aus Würzburg
      … Das Projekt entsteht unter der Federführung des Malteser Hilfsdienstes, der zusammen mit der österreichischen Caritas Spenden zusammenträgt und Sponsoren sucht …
    • 07.01.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Noch Karten für den Blaulichtli-Ball
      Am Freitag, 11. Januar, findet wieder der „Blaulichtli-Faschingsball“ der Malteser... statt.
      Die Veranstaltung beginnt um 19.11 Uhr im Radlersaal im Seegartenweg 3 in Heidingsfeld. Eintrittskarten für zehn Euro gibt es noch beim Organisator Mathias Schmid unter Tel. 0171-5396200.
    • 01.01.2013 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Infos zur Arbeit als Hospizhelfer
      … „Hospizhelfer – eine Aufgabe für mich?“ Zu diesem Thema veranstaltet die Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit des Juliusspitals am Donnerstag, 10. Januar, einen Informationsabend. Die zweistündige Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Seminarraum 2 der Palliativakademie in der Juliuspromenade 19; der Eintritt ist frei …

    Archiv 4/2012

    • 28.12.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Entschärftes Silvester mit 4500 Plastikbecher
      ... Mit zusätzlichen Rettungswagen wappnen sich das Bayerische Rote Kreuz, die Johanniter und die Malteser für die Silvesternacht in Stadt und Landkreis...  
    • 23.12.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Keine Stille Nacht für Retter
      ... Tipp der Sanis: Trotz festlicher Stimmung keine Krankheit ignorieren
      Während an Heiligabend Kerzenschein und weihnachtliche Weisen in vielen Stuben für Stimmung sorgen, eilen draußen die Rettungsdienste mit Blaulicht und Martinshorn von einem Einsatz zum nächsten. Aus Erfahrung wissen die Lebensretter von BRK, Malteser und Johanniter, dass der Dienst Montag sicher keine stille Nacht wird, teilen sie in einer gemeinsamen Pressenachricht mit...  
    • 20.12.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Malteser ehren Brigitte Quitschau
      ... Der Stadtverband Würzburg des Malteser Hilfsdienst ehrte wieder eine große Zahl langjähriger Mitglieder...  
    • 19.12.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Reisetasche löste Bombenalarm in Würzburg aus
      ... Der Lokführer brachte den Zug trotz Bombenwarnung in den Rangierbahnhof von Zell. Dort stellte er ihn in sicherem Abstand zur B27 und zu den Werkshallen dortiger Unternehmen ab. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Polizei, der Würzburger Berufsfeuerwehr und Sanitätseinheiten der Malteser und des Roten Kreuzes...  
    • 27.11.2012 - (gesamter Artikel hier: BR.de)
      Brand in Lebenshilfe-Wohnstätte
      ... Nach Angaben von Einsatzleiter Paul Justice vom Roten Kreuz waren vorsorglich fünf Rettungswagen und zwei Notärzte sowie ehrenamtlichen Helfer von Maltesern und Johannitern ausgerückt, nachdem bei der Berufsfeuerwehr Würzburg um 21.07 Uhr ein elektronischer Brandmeldealarm eingegangen war. Wie sich dann schnell herausstellte, war Essen auf einem Herd in Brand geraten...  
    • 27.11.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Brandalarm in Behindertenwohnheim
      ... Ein behinderter Mann war zunächst nicht auffindbar, worauf die Feuerwehr drei Trupps zur Personensuche einsetzte: Der Vermisste wurde kurz darauf in einem höherer gelegenen Stockwerk gefunden, wohin er geflüchtet war. Unverletzt wurde er gerettet. Nachdem niemand verletzt war, konnten die Einsatzleiter von BRK, Maltesern und Johannitern den rettungsdienstlichen Einsatz, zu dem zwei Notärzte und fünf Rettungswagen geeilt waren, vorzeitig abbrechen...  
    • 21.11.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Engagiert für die Gesellschaft
      ... Klaus Quitschau ist seit 1975 ehrenamtlich beim Malteser-Hilfsdienst (MHD) tätig. Nachdem er Zugführer des Sanitätszuges wurde, widmete er sich vorrangig dem Katastrophenschutz und Rettungsdienst. Seine große Erfahrung brachte es mit sich, dass er bei 14 Kiliani-Krankenwallfahrten im Dom für die Betreuung zuständig war, beim Deutschen Katholikentag in München, beim Papstbesuch in München und Erfurt sowie bei Kranken- und Behinderten-Wallfahrten in Altötting. Dazu kommt die Absicherung unzähliger Kinderfeste sowie kultureller und sportlicher Veranstaltungen in Würzburg. Beim MHD hatte er ehrenamtlich verschiedene Funktionen inne und ist bis heute im Malteserdienst ehrenamtlich aktiv...  
    • 20.11.2012 - (gesamte Fotogalerie hier: MAIN-POST)
      Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten
      OB Rosenthal überreicht... Klaus Quitschau das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten...  
    • 24.10.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Uni-Nervenklinik: Evakuierung nach Brand
      ...
      In einer ersten Bilanz sprach Uwe Kinstle, Einsatzleiter der Rettungsdienste vom Bayerischen Roten Kreuz, Malteser Hilfsdienst und Johanniter Unfallhilfe, von insgesamt 58 Betroffenen und fünf Verletzten. "Zu Beginn war die Lage sehr unübersichtlich." Die Rettungsdienste waren mit 65 Einsatzkräften und 10 Fahrzeugen vor Ort...  
    • 23.10.2012 - (gesamter Artikel hier: Sonntagsblatt)
      Die Würzburger Malteser waren mit behinderten und kranken Pilgern auf Rom-Wallfahrt
      Es flossen Tränen der Rührung
      Rom – wer dorthin eine Reise plant, schwankt oft zwischen Vorfreude und Unsicherheit: Endlich den Petersdom sehen, eine Papst-Audienz erleben. Danach in einem der vielen Straßencafés italienisches Lebensgefühl genießen. Aber die lange Fahrt, die fremde Umgebung, die fremde Sprache – wie wird man damit zurecht kommen? Was schon einem gesunden Menschen durch den Kopf geht, wie viel mehr ist ein kranker Mensch mit diesen Gedanken beschäftigt, wenn er sich mit all seinen Gebrechen, mit seiner kleinen oder großen Behinderung auf eine Wallfahrt nach Rom begibt, so zum Beispiel mit dem Malteser Hilfsdienst der Diözese Würzburg.
      ..  
    • 03.10.2012 - (gesamter Videobericht hier: Eibelstadt aktuell YouTube)Großübung Mainärztehaus Ochsenfurt
      Am 29. September stieg in Ochsenfurt aus Feuerwehrsicht das Highlight des Jahres 2012.
      Eine Großübung mit Feuerwehr und Rettungsdienst ging am neuen Ochsenfurter Ärztehaus an den Start.
      ..  
    • 02.10.2012 - (gesamter Videobericht hier: Bayerisches Fernsehen)
      Wallfahrt in den Vatikan
      Eskortiert von römischen Polizisten ist die Pilgergruppe des Malteser-Hilfsdienstes im Vatikan eingetroffen. Unter den 1.100 Wallfahrern sind 300 behinderte Menschen. Sie werden von ehrenamtlichen Ärzten und Pflegekräften betreut...  
    • 01.10.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Rettungsdienst: Keine weiße Fläche mehr im Landkreis
      ... Also musste eine andere Lösung her. Und durch die – so der Landrat weiter – entstehe den Kistern und Altertheimern kein Nachteil. An Werktagen werde die Versorgung von 7 bis 19 Uhr aufrecht erhalten, Samstag und Sonntag von 9 bis 21 Uhr. In den übrigen zwölf Stunden würden diese Gemeinden von Würzburg aus versorgt. Dafür sprach Nuß den BRK, den Maltesern und Johannitern seinen Dank aus.
      ..  

    Archiv 3/2012

    • 30.09.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Notlazarett auf dem Parkplatz

      Aufwändige Einsatzübung von Feuerwehren und Spezialeinheiten des Sanitätsdienstes
      Derweil geht draußen das Heulen der Signalhörner weiter. Neben roten kommen immer mehr weiße und elfenbeinfarbene Blaulichtfahrzeuge an. Weil das Unglück mit einem „Massenanfall von Verletzten“ – so der Fachjargon – verbunden ist, wurden Sondereinheiten des Sanitätsdienstes alarmiert, nämlich die Schnelleinsatzgruppen „Transport“ und „Behandlung“ vom Malteser Hilfsdienst aus Würzburg und Estenfeld mit rund 30 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern...  
    • 23.09.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Starke Helfer aus Leidenschaft
      Seit 50 Jahren in Würzburg: Die Malteser präsentierten sich mit einer unterhaltsam-informativen Leistungsschau --- Am Samstag stand die Innenstadt ganz im Zeichen des weißen Kreuzes auf rotem Grund, des Logos der Malteser. 50 Jahre sind die Helfer aus Leidenschaft nun schon in Würzburg aktiv. Anlass für eine Jubiläums-Leistungsschau, die vor Augen führte, wie die Organisation ihr Motto „Bezeugen des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ in die Tat umsetzt. Klaus-Dieter Bopp, der Stadtbeauftragte des Würzburger Stadtverbandes, war sichtlich zufrieden mit der Resonanz auf die organisationsintensive Präsentation der haupt- und ehrenamtlichen Dienste...  
    • 20.09.2012 - (gesamter Videobericht hier: TV touring)
      Die Malteser feiern Jubiläum
      Sie übernehmen Erste Hilfe Ausbildungen, Sanitäts- und Rettungsdienste, Notfallversorgung und Katastrophenschutz. Aber auch Schulbegleitdienste oder Hospizarbeit gehören zu ihrem Aufgabenfeld. Seit 1962 engagiert sich der Malteser Hilfsdienst in Würzburg. Werner Hartmann ist als Gründungsmitglied seit den Anfängen mit dabei. Mit einer großen Leistungsschau feiern die Malteser am Samstag, den 22.09.2012, ihr 50. Jubiläum in der Würzburger Innenstadt...     
    • 20.09.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Leistungsschau der Malteser am Samstag
      Aktionen am Samstag - Die Würzburger Malteser laden am Samstag, 22. September zu ihrer Leistungsschau. Der Hilfsdienst ist heute mit rund 1200 Mitgliedern die größte Malteser-Rettungswache in Bayern...      
    • 28.08.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kostenloser Erste-Hilfe Kurs der Malteser
      In diesem Jahr blickt der Malteser Hilfsdienst Würzburg auf 50 Jahre Engagement in Stadt und Landkreis getreu dem Ordensleitsatz „Wahrung des Glaubens – Hilfe den Bedürftigen“ zurück.
      Anlässlich dieses Jubiläums, bieten die Malteser einen kostenlosen Erste-Hilfe-Kurs an. Denn meist liegt ein solcher Kurs Meist bereits mehrere Jahre zurück. daher wird aufgezeigt, welche Maßnahmen man ergreifen muss, wenn das Leben eines Menschen durch einen Notfall bedroht ist oder wie mit den alltäglichen „kleinen“ Katastrophen umzugehen ist. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Der Kurs findet am 3. und 4. September von 8.30 bis 15.30 Uhr in den Kursräumen der Malteser, Mainaustraße 45, statt.
      Anmeldung und Info: Tel. (09 31) 4 50 52 24 oder 4 50 52 02, E-Mail: Natascha.Kuegler@malteser.org.    
    • 21.08.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Pilger erreichen den Kreuzberg
      ... Fünf Meter Pflaster brauchten die mitgereisten ehrenamtlichen Helfer des Malteser Hilfsdienstes, um 80 Blasen an den Füßen der Pilger zu versorgen. Auf dem Kreuzberg erhielten die Würzburger den Wallfahrersegen...    
    • 20.08.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      500 Pilger bei Kreuzbergwallfahrt trotzten sengender Hitze
      "Heute schwitzt du alles raus" - Viel Arbeit für die Malteser - Hingabe brauchen die über 500 Teilnehmer der diesjährigen Kreuzbergwallfahrt. Gestartet sind sie am Montagmorgen um 4.45 Uhr an einem der heißesten Tage des Jahres...    
    • 25.07.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kino statt Klassenzimmer - Film als Dankeschön für über 30 Malteser Schulsanitäter aus der Region Würzburg
      ... Kino statt Klassenzimmer – eine gemeinsame Aktion der Malteser und des Cineworld-Kinos im Mainfrankenpark ermöglichte über 30 der 70n Malteser-Schulsanitätern aus der Region Würzburg am Montag einen fröhlichen Vormittag als Dankeschön für ihr Engagement im vergangenen Schuljahr...   
    • 15.07.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Nächstes Jahr wieder im Kiliansdom
      ... In den guten Händen des Malteser-Hilfsdienstes (MHD) durften sich auch dieses Jahr wieder die Pilger wissen, die medizinische Hilfe suchten. Die Kollekte der Gottesdienste wird der Priesterausbildung im künftigen Partnerbistum Óbidos am Amazonas zugutekommen...    
    • 12.07.2012 - (gesamter Artikel hier: POW Bistum Würzburg)
      „Sie halten den Kopf hin“
      ... Weihbischof Ulrich Boom würdigt beim Abendlob den alltäglichen Einsatz von Notfallseelsorge, Polizei und Rettungsorganisationen...    
    • 09.07.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Würzburgerin im Präsidium - Wahl bei den Maltesern
      ... Die Bundesversammlung, das höchste Beschlussgremium des Malteser Hilfsdienstes, hat in Fulda das Präsidium der deutschen Hilfsorganisation neu gewählt. Die Würzburger Diözesanoberin Martina Mirus, die 2008 zum ersten Mal in dieses höchste Organ gewählt worden war, wurde bereits im ersten Wahlgang von den ehrenamtlichen Delegierten aus allen Diözesen Deutschlands wiedergewählt, berichtet der Malteser Hilfsdienst in einer Pressemitteilung. Sie wird also weiterhin als eine von vier Vertretern der aktiven Helferschaft in dem Gremium mitsprechen...    
    • 08.07.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Kilianiwallfahrtswoche: Heuer ist nichts, wie es immer war
      ... Die letzten Vorbereitungen sind getroffen: „Gestern musste ich den Toilettenaufbau kontrollieren, außerdem haben wir Restmülltonnen an ihre Plätze gebracht.“ Auch Brezelofen und Stehtische sind jetzt dort, wo sie hingehören, und falls einen Wallfahrer die Kräfte verlassen sollten, sind die Malteser gleich zur Stelle. „Weil die für uns durchs Feuer gehen“, schätzt Reichert die Arbeit der Hilfsorganisationen besonders. Deswegen gehört der „Blaulichtgottesdienst“, das „Abendlob der Tätigen in Notfallseelsorge und Rettungsdiensten“ am Mittwochabend auch zu den Lieblingsveranstaltungen des Organisationsleiters...    

    Archiv 2/2012

    • 29.06.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Fürsorglich und professionell
      ... Im Artikel wird erwähnt, die Ehrenamtlichen des Malteser-Hilfsdienstes seien die „Seele“ der Hilfsorganisation. Dies können wir ausdrücklich bestätigen...    
    • 25.06.2012 - (gesamter Artikel hier: revista.de)
      50 Jahre Malteser in der Diözese Würzburg: "Gut zu wissen, dass Sie da sind!" - Höchster Orden für Bischof Friedhelm
      ... Der Malteser Hilfsdienst feierte am heutigen Samstag, 23.06.2012, sein 50jähriges Bestehen in der Diözese Würzburg mit einem feierlichen Pontifikalamt in der Seminarkirche St. Michael in Würzburg und anschließendem Festakt in der Neubaukirche...    
    • 24.06.2012 - (gesamter Artikel hier: POW - Bistum Würzburg)
      Höchster Malteserorden für Bischof
      ... Malteser-Präsident Constantin von Brandenstein-Zeppelin überreicht Großkreuz „pro piis meritis“ an Bischof Dr. Friedhelm Hofmann – Malteser Hilfsdienst in der Diözese Würzburg feiert 50-jähriges Bestehen in Würzburg...    
    • 22.06.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Helfen, wo Not am Mann ist
      ... Malteser Hilfsdienst der Diözese Würzburg – Seit 50 Jahren in Unterfranken im Einsatz...    
    • 20.06.2012 - (gesamter Artikel hier: Radio Gong)
      Würzburger: Malteser feiern 50-jähriges Bestehen
      ... Mit einem Pontifikalamt und anschließendem Festakt feiern die Malteser in Würzburg am Samstag ihr 50-jähriges Bestehen...    
    • 03.06.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Wo Gott die Erde berührt
      ... 26 Pflegekräfte und drei Ärzte der Malteser kümmern sich bei der Wallfahrt der Generationen um 45 Kranke im Accueille Notre Dame...    
    • 01.06.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Würzburgerin schöpft Kraft in Lourdes
      ... Eine Reise, bei der sich Evi Gerhard um nichts kümmern muss. Die Pfleger der Malteser übernehmen alles für sie, schreibt der Pressedienst des Ordinariats. Fährt sie woanders in den Urlaub, hängt ein Rattenschwanz an Organisation daran - selbst innerhalb Deutschlands. Denn Evi Gerhard ist gehandicapt - aber nicht krank, wie sie betont. Seit ihrer Geburt hat sie eine Spastik. Dadurch ist sie auf den Rollstuhl angewiesen...    
    • 28.05.2012 - (gesamter Artikel hier: Osthessen-News)
      Familienwallfahrt nach Lourdes gestartert - 700 Wallfahrer in zwei Zügen
      ... In Richtung des französischen Wallfahrtsortes Lourdes sind am heutigen Pfingstmontagmorgen, 28. Mai, die über 700 Teilnehmer der Familienwallfahrt des Bistums Würzburg gemeinsam mit Bischof Dr. Friedhelm Hofmann aufgebrochen. Die beiden Sonderzüge des Bayerischen Pilgerbüros werden am Dienstagmorgen, 29. Mai, in Lourdes erwartet. Betreut werden die Wallfahrer von einem 38-köpfigen Leitungs- und Helferteam, das auch vor Ort in Lourdes Ansprechpartner ist. Neben Bischof Hofmann (links im Bild mit weißem Tuch - Foto: Hauck/POW)  reisen Domkapitular Christoph Warmuth, Diözesanfamilienseelsorger Domvikar Stephan Hartmann, Dekan Werner Kirchner, Pfarrer Robert Borawski, Pfarrer Gottfried Amendt, Pfarrer Franz Feineis sowie Neupriester Florian Herzog als geistliche Leiter mit. Die kranken Pilger werden von 30 Malteser-Pflegern und mehreren Ärzten betreut...    
    • 28.05.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Mit dem Bischof in Lourdes
      ... Die beiden Sonderzüge des Bayerischen Pilgerbüros werden an diesem Dienstag in Lourdes erwartet. Ein 38-köpfiges Leitungs- und Helferteam begleitet die Wallfahrer. Darunter sind zahlreiche Geistliche. Die kranken Pilger werden von 30 Malteser-Pflegern und Ärzten betreut, berichtet der Pressedienst der Diözese...    
    • 17.04.2012 - (gesamter Artikel hier: retter.tv)
      Malteser erfüllen Herzenswunsch eines Patienten der Palliativstation der Uniklinik
      ... Andreas B. (Name geändert) ist schwerkrank und Patient der Palliativstation der Uniklinik Würzburg. Hier lernt ihn eine Malteser Hospizbegleiterin kennen, die als Teil des Malteser Hospizteams regelmäßig auf die Station kommt und für Begleitungen zur Verfügung steht...    
    • 13.04.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Reizgas-Attacken häufen sich
      ... „Wir raten den Menschen in solchen Fällen, schnell ihre Kleidung zu wechseln, diese im Freien auszulüften oder zu waschen und sich sorgfältig zu duschen“, sagte Einsatzleiter Ernst Freier von den Maltesern am Freitag. Insgesamt dürften weit mehr als die 24 gemeldeten Passanten Opfer der Attacke geworden sein...    
    • 12.04.2012 - (gesamter Artikel, Video hier: MAIN-POST)
      Reizgas-Attacke in Würzburger Innenstadt
      ... Gegen 20 Uhr war die Domstraße voller Einsatzfahrzeuge. Die Polizei hatte alle Zugänge gesperrt, Notärzte, 15 Fahrzeuge von Rotem Kreuz, Johannitern und Maltesern sowie weitere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr säumten die Straße...    
    • 02.04.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Vorschau: Passionskrippe in der Pfarrkirche
      ... Der festliche Einzug in die Basilika von Vierzehnheiligen erfolgt um 14.45 Uhr. Ein Begleitfahrzeug des Malteser-Hilfsdienstes steht für die Betreuung und Getränkeversorgung zur Verfügung...    
    • 01.04.2012 - (gesamter Artikel hier: MAIN-POST)
      Konfrontation mit dem Tod: Trost und Kraft durch Begegnung finden
      ... In der Trauergruppe soll auch die Botschaft vermittelt werden, dass der oder die Verstorbene immer im Bewusstsein erhalten bleiben wird. Die Teilnehmer sollen sich klarmachen, dass es viele schöne Momente im Zusammenleben gab, dass der oder die Tote in Gedanken, Projekten und anderen Dingen weiterlebe. Damit soll den Angehörigen auch Mut gemacht werden, sich wieder dem eigenen Leben und neuen Perspektiven zuzuwenden. Seit Anfang des Jahres ist das sogenannte „Trauercafé“ der Malteser ins ABZ umgezogen... 

    Weitere Informationen

    Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7