Navigation
Malteser Würzburg

Fachdienst Betreuung

...wir können mehr als Gulasch und Pichelsteiner!

Die Betreuungsgruppe der Würzburger Malteser ist dem Sanitätszug zugeordnet und gliedert sich in

  • die SEG Betreuung, die für die soziale Betreuung und den Unterkunftbau zuständig ist und
  • die SEG Verpflegung, welche für die Versorgung von Einsatzkräften und Betroffenen mit Speisen und Getränken zuständig ist.

Die Betreuungsgruppe trifft sich alle zwei Wochen Mittwochs in der Dienststelle.

Für Fragen steht die Fachdienstführung gerne zu Verfügung.

SEG Betreuung

SEG BetreuungDie Betreuungskomponente des Sanitätszugs Würzburg-Stadt stellt eine SEG Betreuung für den Landkreis Würzburg und für das Hilfeleistungskontingent Unterfranken.

Diese besteht aus mindestens zehn Helfern, die im Einsatzfall auf zwei Mannschaftstransportwagen und einen Geräteanhänger Betreuung zurückgreifen können.

SEG Betreuung

SEG BetreuungIhre Aufgabe besteht darin, betroffene und hilfsbedürftige Menschen zu betreuen und mit lebenswichtigen Gütern zu versorgen. Diese Einheit übernimmt die Registrierung von Unverletzten, eine einfache Verpflegungszubereitung und -ausgabe, und organisiert, falls benötigt, die Unterbringung von Betroffenen und Einsatzkräften in Notunterkünften. Für diesen Zweck ist die SEG Betreuung mit Material ausgestattet, mit dem 200 Personen in der Akut-Phase betreut werden können.

Hierbei erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit anderen Einheiten wie der SEG Verpflegung, der SEG Technik & Sicherheit und der SEG Information & Kommunikation.

(SEG = Schnelle Einsatzgruppe für Schadensereignisse)

SEG Verpflegung

SEG VerpflegungDie Betreuungskomponente des Sanitätszugs Würzburg-Stadt verfügt über eine SEG Verpflegung. Diese ist für den Landkreis Würzburg zuständig und Teil des Hilfeleistungskontingents Unterfranken.

Sie ist dem Fachdienst Betreuung angegliedert und besteht aus mindestens fünf Helfern, die im Einsatzfall auf einen Verpflegungs-LKW des Bundes, als Zugfahrzeug für eine Feldküche, auf einen Küchen-LKW und auf eine stationäre Küche zurückgreifen können.

SEG Verpflegung

SEG VerpflegungDie SEG Verpflegung wird immer dann alarmiert, wenn bei einem Unglücksfall die Einsatzleitung des Rettungsdienstes die Notwendigkeit sieht, die vor Ort eingesetzten Einheiten mit Essen und Getränken zu versorgen, weil der laufende Einsatz voraussichtlich über mehrere Stunden bis hin zu Tagen gehen kann. Hierbei wird von der Einheit erwartet, dass innerhalb von vier Stunden Essen für 200 bis 300 Personen zubereitet werden kann. SEG Verpflegung

Um dieser Aufgabe im Ernstfall gewachsen zu sein, üben die Helfer die Verpflegungszubereitung im Rahmen interner Veranstaltungen (z.B. bei Aus- und Fortbildungen, Fahrzeugsegnungen, Öffentlichkeitsveranstaltungen).
Zusätzlich besteht für die Helfer die Möglichkeit, die Fortbildungsabende der Betreuungsgruppe zu besuchen oder an externe Lehrgängen (z.B. Feldkochlehrgang) teilzunehmen, um die Kenntnisse zu erweitern.

Die ehrenamtlichen Mitglieder dieser SEG Verpflegung, die nur vereinzelt beruflich im Lebensmittel-Bereich tätig sind, bestanden ihre Feuertaufe während des Hochwassers in Bayern 2013. Hierbei halfen fünf Helfer der SEG Verpflegung während der Akut-Phase mit dem Verpflegungs-LKW und dem Küchen-LKW (Baujahr 1968) für vier Tage nach Deggendorf. SEG VerpflegungDort stellten sie gemeinsam mit Einheiten anderen Hilfsorganisationen die Verpflegung der Hochwasserhelfer in Fischerdorf sicher. Bei diesem Einsatz wurden pro Mahlzeit ca. 1200 Essen gekocht und ins Schadensgebiet geliefert. Bei diesem Einsatz konnten unsere Helfer sehr viel an Erfahrung sammeln und zeigen, dass die Würzburger SEG Verpflegung eine leistungsstarke und gut ausgebildete Gruppe ist.

(SEG = Schnelle Einsatzgruppe für Schadensereignisse)

Weitere Informationen

Nähere Informationen bei:

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Michael Weber
Fachdienstführer Betreuung
Tel. (0931) 4505-203
E-Mail senden
Jan Schmachtenberger
Fachdienstführer Verpflegung
Tel. (0931) 4505-203
E-Mail senden

Treffpunkt

Die Betreuungsgruppe trifft sich alle zwei Wochen Mittwochs in der Dienststelle.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7