Navigation
Malteser Würzburg

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

„Es ist doch viel zu früh“, sagt die Großmutter, als sie die Nachricht von einer unheilbaren Krankheit ihres Enkels bekommen hat. 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Malteser nehmen sich Zeit für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die eine lebensverkürzende Krankheit haben. Sie unterstützen überall, wo Hilfe nötig ist, und sind Gesprächspartner für die erkrankten Kinder und Jugendlichen, deren Eltern, Geschwister und Freunde.

Das Angebot des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes wird überwiegend ehrenamtlich erbracht und ist kostenfrei.

Unser Angebot

Seit 2003 gibt es in der Diözese Würzburg den Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser. In Bayern waren wir damit die ersten, die den Hospizdienst auf diesen Bereich ausgeweitet haben.

  • Wir möchten das belastete  soziale Netz stärken und ergänzen und die ganze Familie begleiten. Wir besuchen, hören zu, respektieren den anderen, helfen im Alltag, bemühren uns, Leid mitzutragen, zu trösten.
  • Wir sehen die Geschwister in ihrer Not und geben ihnen Gelegenheit, neben Sorgen und Ängsten auch Freude zu erleben.
  • Wir entlasten Eltern und Angehörige
  • Wir beraten und stellen Kontakt her zu anderen Betroffenen, Selbsthilfegruppen oder auch Kinderhospizen.
  • Wir sind verlässlicher Partner auch über das Sterben und den Tod hinaus.
  • Wir bieten Kindergärten, Schulen, Gemeinden oder Vereinen unsere Mitarbeit zum Thema "Kind und Tod" an.
  • Väter und Mütter, die ein Kind während der Schwangerschaft, während oder kurz nach der Geburt verloren haben, können sich an uns wenden. Sie finden Hilfe in Einzelgesprächen oder der Trauergruppe Sternenkinder.

Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche trauern anders. Ihre Trauer kann viele Gesichter haben. Weinen oder lachen, albern oder aggressiv sein: Solche oft widersprüchlichen Gefühle sind typische Zeichen für die innere Unsicherheit und Zerrissenheit trauernder Kinder. Doch die Eltern oder andere Angehörige können sich den Kindern oft nicht so zuwenden wie es nötig wäre. Sie sind ja selber tieftraurig.

Wir begleiten Kinder und Jugendliche einzeln, wenn ihnen das gut tut.

Darüber hinaus bieten wir Trauergruppen für verschiedene Altersgruppen mit dem Ziel an, Kindern und Jugendlichen zu helfen, den Verlust in ihr Leben zu integrieren.

Trauergruppen für Kinder und Jugendliche

Es gibt in Würzburg zwei Trauergruppen für Kinder und Jugendliche, die sich jeweils zweiwöchentlich treffen.

Wer kann kommen?
Kinder im Alter von 6 - 10 Jahren und Jugendliche im Alter von 11-16 Jahren, die ein Eltern-, Großelternteil, ein Geschwisterkind oder einen anderen lieben Menschen verloren haben.

Was erwartet Euch?
Team KindertrauergruppeTrauer ist keine Krankheit, sondern die natürliche Reaktion auf Verlust. Verlust tut weh! Und Jeder sucht seinen eigenen Weg. Wir wollen Euch dabei unterstützen durch Gespräche und kreative Angebote und werden natürlich auf Eure Ideen, Anregungen und Bedürfnisse eingehen. Es soll Euch bei uns gut gehen können. Ihr steht im Mittelpunkt! Und was noch wichtiger ist: Wir sind unter uns und was wir besprechen, bleibt auch unter uns.

Dabei unterstützen Euch gut vorbereitete Malteser Hospiz- und Trauerbegleiter/-innen - auch gerne in Einzelgesprächen.

Was ist noch wichtig?
Die Trauergruppe ersetzt keine eventuell nötige Therapie. Es ist ein Begleitungsangebot. Es entstehen keinerlei Kosten.

Trauergruppe für Kinder und Jugendliche

  • Wann: 14-tägig, dienstags
    Kinder ab 16:15 Uhr
    Jugendliche ab 16:45 Uhr
  • Wo: Mehrgenerationenhaus, Matthias-Ehrenfried-Haus, 
    Bahnhofstraße 4, 97070 Würzburg
  • Info & Anmeldung: 0931/4505-225

Während der Trauergruppe besteht das räumlich getrennte Angebot für Eltern, sich unter Leitung einer Ehrenamtlichen austauschen zu können.

Wir freuen uns auf Euch - Info und Anmeldung:
Georg Bischof, Hospizreferat Tel.: 0931/4505-225

Weitere Informationen

Nähere Informationen bei:

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Georg Bischof
Kinderhospizdienst
Tel. (0931) 4505-225
Fax (0931) 4505-229
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE55370601931201222300  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7